Wie kämpfe ich richtig um meine Freundin das sie zu mir zurück kommt ?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Wenn ich es richtig verstanden habe, sind deine Depressionen ein wesentlicher Grund dafür, wieso sie gegangen ist? Nun, deine Depressionen gehen ja leider so schnell nicht von alleine weg. Auch wenn ein Neuanfang klappt, werdet ihr beide schnell in alte Muster zurückfallen.

Was du also tun kannst ist, dass du dich erst mal um DICH kümmerst. Geh in Therapie (wenn du es nicht schon bist), gehe ggf. auch zu einem Psychiater. Depressionen sind in einer Beziehung immer belastend - für beide. Tu etwas dagegen!

Und wegen deiner Exfreundin... da ist es tatsächlich besser, wenn du sie erst mal in Ruhe lässt. Sie hat ja scheinbar noch Gefühle für dich. Aber je mehr du sie bedrängst, umso mehr zieht sie sich zurück und du treibst sie erst recht in die Arme des anderen.

Letzendlich kannst du erst mal nichts aktiv tun, um sie zurück zu bekommen. Du kannst du verhindern, dass deine Chancen noch schlechter werden. Aso, halte Abstand. Und zwar für ein paar Wochen.Für dir noch mal in Ruhe vor Augen, wo deine Fehler lagen. Man verinnerlicht das erst nach einiger Zeit. Da reichen ein paar Tage nicht aus. Nur so kannst du daraus lernen und es in Zukunft besser machen.

Wenn ihr beide(!) nach ein paar Wochen noch Gefühle füreinander habt, kannst du dich auch langsam wieder annähern.

P.S. Der Neue ist vermutlich mehr ein Trostpflaster. Sowas hält in der Regel ohnehin nicht lange. Mach dir wegen dem keinen all zu großen Kopf (ich weiß, das sagt sich so leicht)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von christophschw
18.05.2016, 04:01

Ja das sagt sich echt ganz schön leicht . Ja ich bin in Behandlung jetzt wieder. 

Zumal sie 12 Stunden bevor sie gegangen ist noch mit mir innigen Beischlaf hatte und erwähnte wie sie mich liebt bis ich abends dann wieder was getrunken hatte und sie wieder schlecht gemacht habe und ihr im Rausch gesagt hatte das ich mir wünschen würde sie würde zu einem anderen gehen da ich eh nicht gut genug für sie bin und da solche Äußerungen fast an der Tagesordnung waren ist sie gegangen und hat trotzdem gesagt sie liebt mich fühlt sich aber dennoch zu einem anderen hingezogen 

0

Depressive Leute können nicht wirklich diese aufmerksamkeit der Person schenken die sie wirklich brauchen weiß sie denn das du Depressionen hast?  Sie sollte da schon verständnis haben und wenn du sie zurück gewinnen möchtest solltest du jetzt wenigstens versuchen ihr aufmerksam zuzuhören für sie da zusein ihr einfach in allem behilflich zusein so das sie sieht das du für sie immer da bist 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von christophschw
18.05.2016, 03:25

Danke für die schnelle Antwort . 

Ich möchte ihr das auch zeigen und werde es auch wenn man mich lässt . 

Die Tatsache das sie zu jemanden geflüchtet ist der ihr jetzt nahe steht zu dem sie Gefühle hegt die sie nicht interpretieren kann macht mich wahnsinnig. Ich denke je länger sie bei ihm ist desto weniger Chancen habe ich. 

0

Also schade das du dir selber einiges vorzuwerfen hast was diese Beziehung betrifft. Kämpfen kannst du aber sollte sie sich letztendlich anders entscheiden muss du das auch akzeptieren. Wie hart das vielleicht auch klingt im Moment. 

Versuch aus dein Fehler zu lernen und es bei die nächste nicht falsch zu machen (beleidigen, vernachlässigen, usw). Es ist ja noch nicht gelaufen. Vielleicht wenn du dich gut anstellst die nächste Tagen/Wochen kriegt ihr es zusammen wieder hin. 

Kopf hoch und gehe nach dein Bauchgefühl. Zeige Ihr das du auch andere Seiten hast. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von christophschw
18.05.2016, 08:31

Das werde ich tun sobald mir die Möglichkeit dazu gegeben wird 

0

Hallo,

sie sollte es verstehen, dass du an einer Depression leidest. Wenn nicht, wäre es eh schon fatal gewesen, euch zusammen zulassen. Man muss sich halt verstehen, und wenn es einer nicht will, dann ist das so. Lauf ihr nicht hinterher, mach nichts. Du kannst sie nicht zwingen, so traurig das auch sein mag.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von christophschw
18.05.2016, 03:48

Einfach gesagt schwer es zu akzeptieren aber wahrscheinlich die einzige Möglichkeit damit umzugehen da mir jeder rät ich solle mich nicht mehr melden aber wie soll ich ihr zeigen das ich an mir arbeite und die Situation als sie ging das erste mal als richtigen Warnhinweis für mich erkannt hatte da ich ja schließlich irgendwann mal anfangen muss mich selbst zu leiden und selbstbewusster werden 

0

Sie aufzugeben ist für mich momentan noch das was ich als letztes will da ich ja auch weiß das die Hauptfehler ich gemacht hatte 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

die beste Möglichkeit an sie zu kommen ist sie zu vergessen und ein Neuanfang zu wagen :P 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von christophschw
18.05.2016, 03:22

Was heißt sie zu vergessen und Neuanfang ich will sie ja zurück da sie mir unendlich wichtig ist 

0

Was möchtest Du wissen?