Wie jungen Mann anmachen ohne nuttig zu wirken?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn du wirklich etwas solches von ihm möchtest, dann mach sanfte Andeutungen. Und mach vorher einen weiteren Knopf der Bluse auf ;) Also ich mein nicht das du nackt vor ihm sein sollst, sondern zeig einfach das du auch an so etwas Interesse hast.

Ihm mal ganz unauffällig die Telefonnummer zustecken vielleicht. Er will dir ja anscheinend auch näher sein und hat vielleicht auch die gleichen Hemmungen wie du. Wenn er dich anruft, ist das dann doch ein klares Zeichen. Den Rest könnt ihr dann ja am Tel klären.

Die Telefonnummern haben wir schon ausgetauscht, ich war sogar mal bei ihm, aber eher auf freundschaftlicher Basis, wir sind in derselben "Clique"...

0
@blauesmaedchen

Dann ruf ihn doch einfach mal an und sag ihm, dass du ihn besser kennen lernen möchtest, ohne dass das gleich jeder mitkriegt. Ihm gehts bestimmt genau so. Du hast ja geschrieben, dass es so aussieht als ob er auch mehr von dir will.

0
@quasselstripper

Okay, dein Rat ist eig. ziemlich gut :) Aber ich will ja jetzt keine Beziehung mit ihm sondern einfach auf den Partys auch ohne Alkohol Spaß mit ihm haben, hätte ich vielleicht besser ausdrücken sollen ;-)

0
@blauesmaedchen

Sag ihm das eben so beim ersten Treffen so Angesicht zu Angesicht. Nicht wortwörtlich, sondern etwas verklausuliert. Dann weiß er woran er ist.

0

Sieh, dass du ihn alleine erwischt und hau ihm mal (nich zu doll) auf den A*rsch - das wird ihn erstmal verblüffen und da kommt ihr sicher gleich ins Gespräch. Kannst den "allzu derben Hieb" ja mit ner Streicheleinheit "wieder gut machen"

Wie soll ich mich ranmachen und was soll ich beachten?

Also ich habe eine gleichaltrige (13) gefunden, die die gleichen Interessen hat und wir mögen uns (ich bin mir zu 60% sicher das sie in mich verknallt ist). Was muss ich beachten?

...zur Frage

Wieder eine 'Frau-trifft-Mann-und-traut-sich-ihn-nicht-ansprechen-Geschichte'?

Hallo an alle! Es geht wieder mal um eine 'Frau-trifft-Mann-und-traut-sich-ihn-nicht-ansprechen-Geschichte'.

Ich weiß nicht seit wann dieser Mann schon mit dem gleichen Zug (und danach auch noch mit der gleichen U-Bahn) in der Früh fährt. Auf jeden Fall schon länger als ich Interesse an ihm habe. Mein Interesse war von einem auf den anderen Tag plötzlich da. Man könnte es den berühmten Mere Exposure Effekt nennen :D

Seitdem suche ich immer bewusst seine Nähe. Jedoch hätte ich mich bis jetzt noch nicht getraut ihn anzusprechen. Leider trägt er auch immer seine Kopfhörer was mich zusätzlich noch davon abschreckt.

Es gab nur ein paar kurze und schöne Momente. Einmal als ich genau bei seinem Platz stand als ich schon bei der Warteschlange fürs Aussteigen stand, habe ich die Gelegenheit genutzt und war freundlich zu ihm und hab ihm den Vortritt bzw. aus seinem Platz raus gelassen. Ich hab das wortlos und nur mit einer freundlichen Geste gemacht. Er hat sich auch wortlos bedankt und wir haben uns kurz angegrinst.

Am Freitag habe ich bei der U-Bahn aus dem Fenster gesehen und durch die Spiegelung bemerkt dass er mich ansieht. Ich habe dann natürlich auch gleich zu ihm geschaut. Der Moment war irgendwie magisch. Wenn ich nicht schon innerlich so nervös geworden wäre und befürchtet hätte dass ich gleich rot werde, hätte ich den Blick noch länger gehalten.

Es gab auch noch den ein oder anderen Blickkontakt die Tage davor und nach diesem ‚magischen Moment‘ aber es war nie ein Lächeln dabei. Wobei ich dazu sagen muss dass ich nicht so gestellt lächeln kann und schon gar nicht in diesen Situationen mit ihm wo ich sehr nervös bin.

Ich bin jetzt schon die ganze Zeit am überlegen wie ich morgen vorgehen könnte. Mein Plan wäre dass ich ihn morgen einfach nur mal freundlich mit ‚Guten Morgen‘ begrüße aber da ich mich ja kenne, weiß ich dass das vielleicht wieder nichts wird. Der Mut verlässt mich immer dann wenn ich ihn sehe :O

Wie seht ihr das Ganze? Scheint er Interesse an mir zu haben? Was würdet ihr an meiner Stelle tun? :)

...zur Frage

Soll ich mich auf einer Party an ihn ranmachen?

Es wird eher eine kleinere Party, so 6,7,8 Leute. Also nicht direkt ne Party, sondern so ein Treffen und beisammensitzen, evtl. auch Spieleabend.

Ich bin ein Junge, bisexuell. Keine Ahnung, ob er schwul/bi ist. Aber er kuschelt gerne (egal welches Geschlecht) und macht manchmal so spielerisch oder auch schauspielerisch Andeutungen.

Den folgenden Absatz müsst ihr nicht unbedingt lesen ,wenns euch zu lang ist^^ beinhaltet nur die Überlegungen, ob er schwul sein könnte oder nicht.

Zum Beispiel begrüßt er auf "schwule" Art, also so "tuntenhaft"(das Wort ist doof), oder "streichelt"/kitzelt Oberschenkel von Jungs etc.. Er macht halt Dinge, die ein hetero Typ, der Schwule ablehnt niemals machen würde. Wenn er einfach ein Hetero ist, der Schule nicht ablehnt, kan nes natürlich sein, dass er das wirklich nur so spaßig und neckisch meint, aber dann versteh ich nicht, wieso er das sooft macht und immer selbst die Initiative ergreift. Allerdings hat er auch schon mal erwähnt, dass er ein Bisschen auf ein bestimmtes Mädchen steht und bewertet öfter Mal, ob irgendwer weibliches(meist fremdes) gut aussieht. Das könnte er, wenn er schwul/bi ist aber auch einfach machen, weil es ihm spaßmacht das Aussehen von Frauen zu bewerten oder um niemand in den Verdacht kommen zu lassen, er könnte schwul sein, bzw., um Menschen, die erwägen, er könnte schwul sein, davon zu überzeigen, dass er es nicht ist, weil er ja auf Mädchen achtet. Diese Überzeugungsversuche könnte er widerum auch machen, weil er eigentlich hetero ist und das klarstellen will.

Es wird auch Alkohol geben, er trinkt aber nie (wirklich nie, Überreden zwecklos). Aber natürlich könnte ich so tun, als würde ich einfach wenn ich getrunken hab "kuschelig" werden und mich langsam an ihn ranmachen. Zumal er, wie gesagt, ja auch selbst immer gerne kuschelt.

...zur Frage

verdammt, ich will nur ihn... :/ frage steht unten..

hallo :) ich kenn einen jungen schon seid sehr langem und bin seid einem halben jahr mit ihm befreundet. Gestern also heute nacht haben wir uns mit unserre "Gruppe" getroffen.. nach und nach sind sie alle gegangen. ich bin noch geblieben, da ich noch bisschen alk. intus hatte. war aber nicht dicht :D. dann saßen wir von mitternacht bis fünf uhr morgens zusammen haben musik gehört ( zusammen gesungen aus ganzer seele :D ) und geredet, geredet, geredet... und kaffee getrunken :) es war soo toll..mit ihm versteh ich mich so gut, bei ihm fühl ich mich geborgen... ich kann mit ihm gut reden, er versteht mich. zum thema reden, er ist so offen, das find ich spitze... wir haben über liebe, beziehung, sexualität gesprochen....ich (w. 17) hatte ja noch nie einen freund, er hat mir sachen erzählt, was jungs gut oder nicht gut finden bei mädchen und das ich shcon i.wann einen jungen finde... aber ich will doch ihn niemanden anderen.. hatte erst letzens mit einem anderen junge nähe hab mich mit dem getroffen, aber es fühlte sich nicht echt an, ich will nur bei ihn sein denk die ganze zeit an ihn... :/ dann hab ich ihn umarmt, weil ich ihn sehr gern haben, er hat es erwidert und ist ja nicth weggegangen, ich wollte ihn küssen... aber nein dazu bin ich zu schüchtern...ich will nicht das er mich als kumpel nur sieht... gestern wäre die perfekte zeit gewesen , den ersten schritt zu machen... erhat zu dem thema geagt den ersten schritt machen i.wie immer beide also mann und frau, nur so nebenbei... viel hat er sich nicht getraut? er ist eigentlich nicht so ein schüchterner... wie könnte es mit uns funktionieren, hat jemand eine idee? wie sagt man ihn das, einfach küssen, umarmen, sagen ich mag dich? oh ich bin soo plan los.. suche nach rat, danke fürs durchlesen

...zur Frage

Mädels in disco anmachen aber wie

Hey leute ich glaube die überschirft sag schon alles....wie mach ich mädels am besten in der disco an? also schon mal vorweg so ein wirklicher disco gänger bin ihc nicht und ich trinke und rauche nicht....... wie macht ihr denn die mädels an? so ein paar tipps wären echt hilfreich..... denn ich hab auf diesem gebit echt KEIN PLAN............

mfg markkof

ach und fals noch zeit ist vll noch nen tipp wie man die mädels dazu bekommt mit einem mit zu kommen..... EIN FETTES DANKE SCHON MAL AN ALLE!!!

...zur Frage

Was bedeutet es, wenn ein Mädchen sich auf einer Party an mich lehnt?

also es war eher ein Zusammensitzen so in kleiner Runde (4 oder 5 Leute).

Wir kennen uns schon länger (über 1 Jahr), haben allerdings noch nie wirklich miteinander gesprochen.

Es wurde spät und sie hat nach einem kurzen "Seufzer/Stöhner"(also so von wegen, "hach ich bin erschöpft und müde"(es war so ca. 1 Uhr; nichts Sexuelles) sich an meinen Oberarm gelehnt (also so unter der Schulter --> halt seitlich am Arm). Der Oberarm ist jetzt nicht besonders muskulös, also kommt mir nicht mit, sie fand meine Muskeln, also den Arm geil^^ .

Später hat sie dann wieder nach so einem Seufzer ihren Kopf (Stirn) auf mein Bein (Oberschenkel) gelegt kurz. Und dann später nochmal gegen meinen Arm, aber diesmal ein Bisschen länger.

Am Schluss, kurz bevor alle gegangen sind, hat sie noch mal erwähnt, dass sie müde ist (also das hat sie nicht zu mir gesagt, sondern zu Allen --> kein Hinweis ihrerseits, ich solle doch mit ihr kuscheln o.Ä.; aber ein "Beweis", das sie wirklich müde war...oder?)

Was soll das? Anmache? Wirklich müde? Oder einfach ein freundschaftliches Symbol von Zuneigung, da wir uns jetzt das erste Mal etwas besser kennengelernt habe, obwohl wir uns eigentlich schon lange kennen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?