Wie jemanden sagen das man sie nicht mag/will?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Wenn sie dich auf deinen Schoß setzen will, schieb sie zurück und sage laut und deutlich, so dass es jeder in der Umgebung mitbekommt, dass dir das nicht gefällt und sie dir damit auf die Nerven geht. Mit Freundlichkeit kommst du hier nicht weiter, du musst sie schon klar in ihre Schranken weisen. Wenn sie sagt, dass sie "gestern abend toll fand", dann sag ihr, so dass deine Freundin es auch mitkriegt, dass du keine Ahnung hast, was sie gestern Abend gemacht hat, es auch nicht wissen willst und du ihr Verhalten peinlich findest. Sorg dafür, dass immer auch andere leute hören, was du ihr sagst, so kannst du sicherstellen, dass deine Freundin nicht irgendwann denkt, du spielst nur ihr etwas vor. Und auch wenn du sie nicht doof findest: Sag ihr klipp und klar, dass du nichts mit ihr zu tun haben willst. Versteht sie das nicht, geh einen Schritt weiter und sag, dass du sie nicht magst, weil sie sich immer so albern verhält und ihren Charakter unterirdisch findest. Wenn sie in deine Richtung steuert, kannst du auch vorsorglich schon sagen "Hau ab, mit dir will ich nichts zu tun haben".

Raza97 04.12.2013, 15:02

Hab vieles schon probiert aber ich glaube ich muss tatsächlich noch einen schritt "weiter gehen" :-)

0

Scheint eine komplizierte Situation zu sein, aber du hast auf jeden Fall recht: umhauen und runterschubsen würde nichts bringen.

So wie ich es sehe, bzw. deiner Beschreibung nach zu urteilen: das Mädel ringt mit aller Kraft um Aufmerksamkeit und versucht, Menschen zu manipulieren und zu verunsichern, indem sie solche Sprüche ablässt, wie eben "gestern Abend war toll" oder so. Sobald sie die erwünschte Reaktion auslöst (z.B. die Verunsicherung deiner Freundin oder deinen Ärger) fühlt sie sich wie eine Siegerin.

Ihr zu sagen, dass du sie nicht magst/willst, würde sie also - aus meiner Sicht - nur in ihrem Verhalten bestätigen. Denn so lange du irgendwelche Emotionen ihr gegenüber zeigst (also, in dem Fall auch negative Emotionen, wie anmotzen oder ihr sagen, sie solle sich verziehen), lässt du dich manipulieren und sie erreicht bei dir, was sie wollte.

Ergo: man muss ihr das "Futter" wegnehmen, indem du plötzlich auf eine ganz andere Art reagierst, als sonst, eine Art, die sie nicht erwartet und die ihr den Boden unter den Füßen wegzieht.

Ich denke da an etwas total Verrücktes. Das nächste Mal, wenn sie mit so nem Spruch kommt, könntest du zum Beispiel stehen bleiben, dich zu ihr wenden (also richtig so hinstellen, dass du ihr gegenüber stehst) ihr ganz ruhig und freundlich in die Augen blicken und gelassen fragen, ob du ihr helfen kannst, weil du nicht verstehst, wovon sie sprechen würde. Wenn sie dann immer noch sagt "na, du weißt doch, von gestern abend", kannst du dann immer weitere Gegenfragen stellen, in etwa so:

Sie: "Na, gestern Abend, es war doch super" Du: "Hilf mir mal auf die Sprünge. Was war denn gestern Abend?" Sie: "Na, wir haben doch zusammen gechillt" Du: "Wie kommst du darauf?" Sie: "Ja wie, du warst doch bei mir, wir hingen bei mir ab" Du: "Das musst du mir mal erklären. Denn zu der Zeit war ich mit (XY, egal welchen Namen) in der Stadt. Wie kommst du darauf, dass ich da bei dir war?"

und so weiter und so fort. Je aufdringlicher die Fragen umso besser. Und immer wieder den Spieß umdrehen. Wenn du das jedes Mal machst, wirst du sie erfahrungsgemäß viel effektiver loswerden.

Denn sie bekommt ihre Aufmerksamkeit, um die so kämpft, aber auf eine Art und Weise, die ihr überhaupt nicht gefallen wird. Und irgendwann wird sie sich in ihre widersprüche verstricken und wird sich selbst als Lügnerin entblößen. Und dann ergreift sie vermutlich die Flucht und lässt euch in Ruhe.

Raza97 04.12.2013, 14:52

Vielen vielen Dank für deine sehr ausführliche Antwort :-) das ist wirklich toll wenn andere sich zeit nehmen.. In der Theorie hört sich deine Idee find ich sehr gut an.. Ich weiß nur noch nicht ob ich sie auch so durchsetzen kann :-D aber vielen Dank :-)

1
Stieglitz74 04.12.2013, 14:59
@Raza97

Kein Thema, gern geschehen.

Ich denke, für den Anfang reicht es vollkommen, wenn Du ihr nur eine Frage davon aussuchst (oder eben eine eigene Frage ausdenkst) und sie dann ausprobierst. Wenn das Mädel verduzt und überrascht reagiert, merkst Du, dass es die richtige Strategie ist und kannst dann volle Pulle nachladen, bis du sie losgeworden bist.

Wenn du allerdings merkst, es hat keine Wirkung auf sie, dann hat esnatürlich keinen Zweck, weiter zu machen.

Es ist immer gut, erstmal klein anzufangen, und gucken, was dann passiert. Die Methode, die ich dir beschrieben habe, ist ein psychologischer Trick, der z.B. bei Verhören angewendet wird, damit sich die Verdächtigten in Widersprüche verstricken. Du hast schon recht, die Methode ist komplex und auf den ersten Blick schon sehr theoretisch.

0

Ich würde sie versuchen zu ignorieren und deine Freundin mit einzuweihen! Also dass ihr sozusagen unerreichbar seid und sie euch beiden egal ist! Denn wenn du weiterhin mit ihr redest wird sie vermutlich weitermachen und auch schl

Wieselann 04.12.2013, 15:14

Schlimmere Sachen machen. Ich habe ein ähnliches Problem mit einem Jungen von dem ich einfach nichts will aber er ist schon seit 5! Jahren in mich verliebt und ich wart jetzt mit Freunden bei einer Schulpsychologin und die hat mir erzählt,dass mit sowas nicht zu spaßen ist und der Junge von dem ich erzählt hat langsam aber sicher zum stalker wird :/ ich hoffe bei dir wird's sich bessern! Alles liebe!

0

Mach ihr am besten im Beisein deiner Freundin ne klare und sehr deutliche Ansage im ruhigem, aber ernsten Ton und versuch sie danach zu ignorieren. Geh nicht mehr auf das ein was sagt, wenn sie sich annähert dreh dich einfach wortlos um und beachte sie nicht . Wenn sie sich wieder auf deinen Schoss setzt, steh einfach auf und geh wortlos. Wenn sie merkt das sie dich nicht mehr nerven kann, wird sie irgendwann aufgeben. Je mehr du dich drüber aufregst umso toller fühlt sie sich. Sich mit ihr rumstreiten bringt da wirklich gar nichts. Gönn ihr höchstens einen mitleidigen Blick mit hochgezogener Augenbraue. Lass dich nach deiner Ansage auf keinen Fall mehr von ihr provozieren!

Und mach deiner Freundin auch mal richtig klar das da nichts laufen wird! Sie hat doch sicherlich mitbekommen das dass Mädel nicht mehr richtig tickt? Frag sie mal warum sie diesem Mädchen mehr Glauben schenkt als dir!

Raza97 04.12.2013, 14:03

Danke für deine lange und ausführliche Antwort. Das hat mir sehr viel Mut gemacht und bestätigt das ich nicht Überreagiere :-)

0

Doch, du kannst das Mädchen einfach von deinem Schoss schubsen! Wenn die Situation so ist, wie du es beschreibst, dann steckt hinter ihrem Verhalten böse Absicht und sie hat es darauf angelegt zu verletzen (meine Meinung aus der Ferne).

Du solltest ihr eindeutig Grenzen setzen, da sie deine übertritt.

Raza97 04.12.2013, 14:05

Ich bin bei sowas immer ein bischen vorsichtig :D aber auch dir danke ich werd's so machen wenn es noch mal passiert

0

Sag einfach was du nicht willst zum beispiel so: Kannst du bitte runter gehen. Ich will das nicht. Wenn sie nicht will. Schubs leicht. Dass siehst mitkriegt. Sage ihr danach auch noch einmal dass du es nicht magst und sie nicht sonderlich leiden kannst.

Es muß ja nicht gelich schupsen sein, Du kannst das schon im Vorfeld verhindern. Stell klar, dass Du sie zwar akzepierst, aber auch nicht mehr.

Was möchtest Du wissen?