Wie ist zu erklären, dass das deutsche B im Russischen oft zum W wird?

8 Antworten

B und W sind vom Laut her nicht sehr weit voneinander entfernt. Also kann man sie schon austauschen ohne viel an der Betonung zu ändern.

Dann ist natürlich noch die kyrillische Schreibweise....

Und es war auch die Sprache zuerst da und dann erst die Schrift.

Deutsch ist dann auch noch eine germanische Sprache und keine slawische wie Russisch. Daher haben die beiden Sprachen ganz andere Wurzeln und lassen sich nicht so einfach miteinander vergleichen.

Wie "oft" kommt das denn noch vor?

Warwara (Varvara) ist nunmal der Originalname. Er kommt aus dem Griechischen (Βαρβάρα) und das spricht man nunmal Varvara (Warwara) aus. Β β heißt auf Griechisch auch "vita" und nicht "beta". Also ist wohl eher die deutsche (und in den meisten anderen, nicht orthodoxen Ländern, übliche) Barbara falsch. Die Bulgaren, Ukrainer, Russen und eben Griechen sagen Warwara.

Der Buchstabe für das "russische W" stammt übrigens auch vom griechischen Β/β (vita) ab. Und es ist kein deutsches B sondern ein lateinisches, genauso wenig wie es ein russisches в ist sondern ein kyrillisches

Es war auf jeden Fall zuerst die Sprache da und dann kam die Schrift, ansonsten hieße Sprache heute höchstwahrscheinlich Schrift... Da kann man aber auch durch ein wenig Nachdenken selbst drauf kommen, dass der Mensch erst zu sprechen anfing und dann tausende Jahre später zu schreiben.

Im Altgriechischen ist das Beta eben ein beta, also hat die Verschiebung von B zu W im griechischen stattgefunden und sich quasi geteilt in den lateinischen Sprachraum und den slawischen.

So richtig folgerichtig klingt das aber nicht, warum heißt der autobus "Awtobus", obwohl es vom griechischen "autos" kommt.

Pfiffige Gedanke, dass man zuerst spricht und dann schriebt, wenn das altgriechische beta ein vita wird, war offensichtlich zuerst der buchstabe da, der dann umgedeutet wurde.

0
@Quaeror

Lateinisch ist nicht Griechisch und Slawisch ist auch nicht Griechisch! Da hat sich nichts verschoben. Das Griechische hat sich für sich weiterentwickelt und die slawischen Sprachen sowie die Romanischen Sprachen auch. Bei dir sieht es so aus, als wenn Griechisch der Ursprung aller Sprachen wäre. übrigens: Woher willst du wissen, dass es ein "Beta" war? Warst du dabei? Hast du mit einem "Altgriechen" von vor 2000 Jahren gesprochen? DIe Lateiner sind sich bis heute nicht einig, ob das c nun wie ein z oder wie ein k gesprochen wird, oder vielleicht wie tsch...

Awtobus sagt man, weil im Ostslawischen der Diphtong AU weitgehend unbekannt ist und, wenn, dann nur nicht-Russischen Wörtern vorkommt z.B. Barnaul (sprich: Bar-na-ul). Es spricht sich also leichter Aw-to-bus statt A-u-to-bus. Demokratie, Polizei oder das englische democracy/police stimmen ja auch nur bedingt mit dem "Original" überein.

Nein, offensichtlich wäre das der Beweis dafür, dass eben zuerst die Sprache da war und dann die Schrift. Und dass sich Sprache schneller entwickelt, als die Orthografie. Sieht man ganz gut am Englischen. Da wird ja fast nichts mehr so gesprochen, wie es geschrieben wird. Hängt damit zusammen, dass es sehr früh kodifiziert wurde. Und es wurde am "beta"/"vita" nichts umgedeutet. Die Bedeutung ist immer noch gleich. Das Phonetische drumherum hätte sich weiterentwickelt...

0

B und V/W sind auf alle Fälle enge Verwandte. Was ich auf die Schnelle gefunden habe, ist, dass es vor der sog. 2. Lautverschiebung um 600 n. Chr. diverse deutsche (westgermanische) Worte gab, die mit v statt b gebildet wurden. https://de.m.wikipedia.org/wiki/Zweite_Lautverschiebung

Das ist natürlich keine Antwort auf deine Frage, ich bin gespannt, ob sich dazu noch ein paar Experten melden!

Welche Sprache ist meine Muttersprache?

Meine Eltern sprechen Russisch im Alter von 3-4 Jahren konnte ich nur Russisch sprechen im Kindergarten allerdings lernte ich die Deutsche Sprache mittlerweile habe ich die Russische Sprache etwas verlernt und kann die Deutsche Sprache besser als die Russische. Ist Russisch immer noch meine Muttersprache oder kann ich sagen Deutsch ist meine Muttersprache?

...zur Frage

Wie heißt diese alte Deutsche Schrift?

Hallo ihr lieben ,
mal von der schlimmen Geschichte Deutschlands abgesehen ,finde ich die alte deutsche Schrift seh schön und harmonisch. Ich würde sie gerne lernen. Ich gab  auf YouTube ein "Alte deutsche Schrift lesen und schreiben lernen" und ich fand nichts . Auch nicht auf Google Bilder irgendein Alphabet.
Kann mir jemand bitte sagen , wie diese Schrift heißt und wo ich sie lernen kann ?
PS: ich bin keine Nationalsozialistin
und ich weis es ist ein dummes Beispielfoto . Ist aber nur da , damit ihr wisst , wie sie aussieht .

...zur Frage

Russische Klavierschule oder Deutsche?

Ist es vorteilhafter zuerst mit der russichen zu "starten"(ich habe damals mit der russischen Musikschule begonnen und habe dann später mitbekommen, dass sie schwerer wäre als die deutsche) ?

...zur Frage

Bei Google Schrift/ Sprache ändern?

Hallo, ich befinde mich momentan nicht in Deutschland und daher hat Google mir vorgeschlagen Google auf russisch einzustellen, ich habe mir nicht viel bei gedacht und einfach mal drauf geklickt. Wenn ich nun etwas auf deutsch suche, werden mir alle Ergebnisse in kyrillischer Schrift angezeigt. So gut ist mein Russisch dann auch wieder nicht als das ich das bei behalten möchte. Ich habe schon 3 mal versucht bei "Sprache Ändern" etwas zu machen, aber da steht so oder so, dass die Sprache Deutsch ist, allerdings bleibt die kyrillische Schrift. Was kann ich machen?

...zur Frage

gab es zuerst die Schrift oder die Sprache?

im Deutschen : gab es Deutsch in mündlicher Form oder in schriftlicher Form zuerst?

hat man erst gesprochen und dann wurde geschrieben, oder gab es die schrift vor der sprache ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?