Wie ist Weihnachten für Kinder?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hey :)

Weihnachten ist für Kinder eine echt besondere Zeit !Kinder lieben diese Zeit einfach weil sie es mit Spaß und Freude empfinden.Für Kinder ist diese Zeit etwas besonderes weil sie sich an de Bescherung und den Schnee erinnern.Ich bin nämlich noch ein Kind und erinnere mich einfach gerne an die Zeit weil sie einfach ein besonderes Gefühl hervorbringt, einfach so.Als ich erfahren habe das es den Weihnachtsman nicht gibt war es für mich überhaupt nicht schlimm, weil es mir eh nicht besonders um die Geschencke von ihm geht, sondern einfach um das zusammen sein mit der Familie.Ich wusste das es den Weihnachtsmann nicht gibt schon ab dem 7. Lebensjahr, dass hat mich aber nicht in den nächsten Jahren gehindert Spaß zu haben!Du hast nicht so viel verpasst ^^ keine Sorge...

Grüße von mir ! :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich fand Weihnachten als Kind ziemlich anstrengend. Es gab immer viel Streit weil meine Eltern total gestresst waren und ich musste an den Feiertagen Verwandte besuchen, die ich nicht mochte. Den Weihnachtsabend fand ich dann aber toll. Wir waren unter uns (Eltern und Geschwister) haben lecker gegessen, es gab Geschenken und Schokolade. Ich weiß gar nicht mehr wann ich erfahren habe, dass es keinen Weihnachtsmann gibt. Ich weiß nicht mal ob meine Eltern mir von einem Weihnachtsmann erzählt haben. Meine Eltern haben sich nicht viel Mühe gegeben einen Zauber aufkommen zu lassen. Ich weiß auch nicht warum.

Nun bin ich selbst Mutter und liebe Weihnachten. Mein Sohn liebt diese gemütliche Zeit mit Kerzenschein, Geschichten und Plätzchen. Wir haben ihm vom Christkind erzählt - genauso wie vom Nikolaus, der Zahnfee und dem Osterhasen. Er glaubt auch jetzt mit 6 Jahren noch daran. Auch wenn ihm schon andere Kinder erzählt haben das alles gäbe es nicht. So wie ich es im Umfeld mitbekomme, nehmen Kinder es recht gelassen auf wenn sie erfahren das Mama und Papa der Weihnachtsmann/Christkind sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weihnachten ist toll gewesen als Kind, geheimnisvoll, spannend und besinnlich zugleich. 

Bei uns gab es das Christkind, der Weihnachtsmann war nur eine Art Gehilfe.

Mit den Jahren bekam man schon mit, dass die Eltern irgendwas mit den Vorbereitungen und Einkäufen zutun hatten, von daher war es keine plötzliche Erkenntnis, was da wirklich dahinter steckt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meine Eltern haben nie gesagt das es den Weihnachtsmann gibt. Ich wusste das meine Eltern die Geschenke kaufen. Ich war allerdings sehr enttäuscht, das alle vom Weihnachtsmann erzählt haben, nur ich nicht.

Ich kann mich nur noch daran erinnern, das wir erst gegessen, abgereumt und dann Geschenke ausgepackt haben.
Meine Mutter hat immer Fotos gemacht, die sie dann zu einem Album zusammengestellt hat.
Am 1. Weihnachtstag kam die Familie meiner Mutter. Da haben wir gemeinsam Gulasch und Klöse gekocht. Am 2. sind wir mit der Family meines Vaters essen gegangen.

Wie wir jezt Weihnachten feiern? Keine Anhung. Ich darf seit 2 Jahren nicht mehr teilnehmen. Bekomme dann eine kleinigkeit. Aber meine Schwester sagt, alles wie damals, nur ohne mich :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Als ich ein Kind war, wurde auch Weihnachten gefeiert, allerdings gab es damals noch keinen Weihnachtsmann, sondern das Christkind und den Nikolaus am 6.12. Es war eine ganz andere Voraussetzung.

Schon im Kindergarten haben wir Nikolaus gefeiert, wussten aber genau, dass dieser Nikolaus nicht echt war, sondern im Gedenken an den Nikolaus gefeiert wurde.

Ähnlich war es mit Weihnachten. Da kam das Christkind und brachte die Geschenke. Zuerst wurde im Kindergarten das Krippenspiel aufgeführt. Jedes Kind wusste, dass es nachgespielt war, wie es sich damals zugetragen hat.

Es war für keinen von uns unverständlich. Wir wussten, was sich ehemals zugetragen hatte. Es wurde uns erklärt und wir mussten somit nicht erst lernen, dass es diese Dinge gar nicht so gab.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also als ich kleiner war gings zum größten Teil nur um die Geschenke haha. Ich hatte früher angst vor dem Weihnachtsmann, wenn sich jemand verkleidet hatte :D Wann ichs erfahren hab weiß ich nicht genau, aber man bekommt es zufällig nach und nach selbst mit wenn man größer wird und weiß das es keinen Zauber usw. gibt. Ich war nicht traurig, weil ich ja bald wusste das es unrealistisch ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?