Wie ist vegane Ernährung auf Klassenfahrten regelbar?

... komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Ich glaube nicht, dass eine konkrete Verpflichtung des Lehrers hinsichtlich des Veganismus von Schülern  zu regeln , gibt. Im Vorfeld muss ein Lehrer abklären, ob i-welche Erkrankungen (auch Nahrungsmittelunverträglichkeiten) bestehen, das war es dann aber auch.

Da muss man gucken, inwieweit man sich mit dem Lehrer besprechen kann in punkto "vegan", ansonsten muss man für sich selbst sorgen und entsprechende Lebensmittel mitnehmen oder vor Ort besorgen.

Auch eine Herberge kann nicht verpflichtet werden, vegan zu kochen....  Anderseits könnte eine geschäftstüchtige Herberge die vegane Kost teurer machen.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe damals selbst für mein Essen gesorgt, denn es ist niemand verpflichtet Rücksicht zu nehmen, obwohl es nett wäre. 

Veganer sind es im allgemeinen gewohnt, kreativ sein zu müssen, was das Essen angeht, die finden Wege.

Zur Not kann man sich für die Zeit der klassenfahrt auch von Obst, Gemüse und Brot mit aufstrich ernähren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo, ich bin selbst Vegetarier und da gab es nochnie Probleme. Die meisten Jugendherbergen oder wo auch immer ihr seid, bieten auch vegetarisches Essen an. Bei mir wird auch immer vorher in der Klasse gefragt und es müssen Zettel ausgefüllt werden, für Laktoseintolleranz und sowas. Da wird das dann eingetragen. Eine Freundin von mir ist Veganer und sie macht es immer so, dass sie dann auf Klassenfahrten vegetarisch isst. Ich denke aber, wenn man es vorher anmeldet, sollte das kein Problem sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Lehren müssen es nicht regeln, wenn es nicht ärztlich verordnet ist. Du kannst nur höflich anfragen ob sie für Dich, gegen Aufpreis, vegan kochen könnten. Wenn nicht hast Du eventuell die Möglichkeit, auf eigene Kosten ein anderes Restaurant für Deinen Mahlzeiten zu wählen. Den Verpflegungssatz der Klassenunterkuft wirst Du nicht ermäßigt bekommen, da es eine Gruppenbuchung ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich glaube, am einfachsten ist es, wenn die Gruppe auf gemeinsame Selbstverpflegung setzt und alle darauf achten, dass auch für alle was dabei ist.

Wichtig ist es, so denke ich, hier ideologische Diskussionen zu vermeiden. Die verhärten meist nur die Fronten, führen zu nix und verhageln die Stimmung. 

Wenn Ihr Euch gegen eine Selbstversorgung entscheidet, würde ich versuchen, den Gastgeber im Vorfeld zu kontaktieren und zu klären, was möglich ist. Evtl. hilft es dem Gastgeber dabei auch, exakte Speisen vorgestellt zu bekommen, denn immer noch sind viele Menschen bei 'vegan' zunächst ratlos. 

Je nachdem, wohin man reist, ist es vielleicht auch möglich, ein kleines Fresspaket mitzuführen, wie z.B. vegane Pasten fürs Frühstück. 

Gute Fahrt Euch allen ☺

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Tragosso
30.03.2016, 19:36

Danke, aber es geht nicht um mich oder überhaupt jemand speziellen. Es war einfach nur eine Frage aus reinem Interesse.

1

Dafür kann man so denke ich niemanden in die Verantwortung nehmen, sondern muss dann unter Umständen selbst für vegane Kost sorgen. Aber heutzutage ist es ja Gang und Gebe, dass mindestens ein vegetarisches Gericht angeboten wird, da wird mit Sicherheit selbst ein Veganer fündig und wenn nicht, dann kann dieser, wenn er sich da nicht einmal ausnahmsweise anpassen kann, wohl nicht mitfahren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von eostre
31.03.2016, 14:24

Stimmt und die lebensmittelalergiker bleiben auch gleich da, wenn sie sich nicht ausnahmsweise anpassen können.

0

Als Vegetarier hat man auf jeden Fall nichts zu befürchten, in meiner Schulzeit (bin Student) hatten meine vegetarischen Freunde da keine Probleme und haben auch in Jugendherbergen immer was bekommen.

Als Veganer würde ich einfach mal das Gespräch mit dem begleitenden Lehrer suchen, einige zeigen sich da ja möglicherweise kooperativ. :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe mir immer vegane aufstriche wurst ect in einer kleinen Kühlbox mitgenommen, und sonst mit meinen Lehrern abgeklärt wegen den kauf von soja milch oder die Basic wie hartweizengrieß nudeln

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ist nicht das Problem der Lehrkräfte, es gibt das was auf den Tisch kommt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

hallo :)

Ich selbst bin Veganerin und gehe noch zur Schule... Bei mir stand das auf dem Anmeldeformular drauf, da könnte man das ankreuzen und das wurde dann mit der Unterkunft geregelt. Vllt einfach mal anrufen und fragen, ob veganes Essen angeboten wird :)

Ich hoffe ich konnte helfen ;)

Lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da muss man sich wohl genug einpacken

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?