Wie ist sein Verhalten nach der Trennung zu deuten?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich glaube, dass er sehr wütend auf dich ist. Es sieht für mich, im Moment, leider, danach aus, dass er sich endgültig trennen möchte. Er hat jeglichen Kontakt abgebrochen und lenkt sich bereits ab. Er will offensichtlich vergessen. Dritte zu bitten, ihn "auszufragen" ist da gar nicht hilfreich. Du musst ihm Zeit lassen. Wenn er dich immer noch liebt, kommt er zurück, wenn du aber 2 Monate nichts von ihm hörst, musst auch du...leider Gottes, von ihm ablassen. Ich wünsche dir dennoch Alles Gute und dass Alles bald wieder bergauf geht. Das mit der abrupten Trennung tut mir sehr leid.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Alex1471995
31.10.2015, 00:03

das glaube ich leider auch.. ich verstehe nur nicht warum er sich so verändert hat und so kalt zu mir war, obwohl immer er es war, der mehr Nähe wollte und mich auch mehr mochte als ich ihn. Das ist total widersprüchlich und keiner unserer Freunde kann ihn da einschätzen. Alle sagen nur, dass er schon immer so war und alles verdrängt und nie geredet hat. Sehr schade aber auf Dauer kann ich ihm da auch nicht helfen :( Vielen Dank für die Antwort :)

1

Lass es doch einfach! Aus ist aus! Du kannst ihn nicht ständig dazu bringen mit dir zu reden das wäre mir auch zu nervig! Schließe damit für dich ab und versuche nicht ständig über Freunde etwas über ihn heraus zu finden!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Alex1471995
31.10.2015, 00:29

Ich versuche es seit wochen. habe auch keine Kontaktversuch gestartet und ein super Ablenkungsprogramm aus Sport und Uni und bin eigentlich den ganzen Tag von netten Menschen umgeben und hab viele Freunde und Kontakte. Aber je länger er sich gar nicht meldet desto schwerer fällt es mir abzuschließen, weil ich angst davor habe, dass er ankommt wenn es mir gerade wieder gut geht. Aber im Moment würde ein Gespräch und das Fragen bei Freunden auch eher nur Stress machen, weil es mich doch noch sehr beschäftigt. Naja ich denke es braucht noch Zeit, dachte nur immer, dass es nach einer Trennung besser wird und nicht so sehr schwankt 

0

Sicherlich ist es nicht unwichtig auch zu sehen was man selbst getan hat und sich das vor Augen hält anstatt in so vielen Sätzen zu beschreiben was er für Fehler hat. Auch du wirst deinen Teil dazu beigetragen haben, dass es nicht funktioniert hat. Ich finde das nicht gut einen Freund zu beauftragen für dich das "Abhörgerät" zu spielen. Wenn er nicht reden will und abblockt dann wird das seine Gründe haben und es ist sicher besser das zu akzeptieren anstatt sich in Gedankenspiralen zu verlieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich würde ein letztes mal mit ihm sprechen und ihn fragen wie es jetzt weitergehen soll. ganz einfach, dann weißt du woran du bei ihm bist und ob du warten sollst oder nicht. quäl dich nicht so :) aber eigentlich hast du ja Schluss gemacht und nicht er?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?