Wie ist Napoleon von der Insel Elba Geflüchtet?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Am 26. Februar 1815 setzte er seinen Entschluss, die Insel in Richtung Frankreich zu verlassen, in die Tat um. Zusammen mit einigen Soldaten und Offizieren, die ihn in den letzten Monaten begleiteten, sowie einigen Männern eines auf Elba liegenden französischen Regiments unternahm er die Rückreise nach Frankreich. Die Überfahrt verlief wie erwartet nicht ungefährlich, so musste die Mannschaft um Napoleon zweimal bangen, von sich nahenden Schiffen gesichtet zu werden. Das erste Schiff drehte jedoch noch rechtzeitig ab, bevor es Napoleons Mannen erblicken konnte und das zweite Schiff segelte unter französischer Fahne und war daher ungefährlich. 5 Am 1. März 1815 erreichten die insgesamt sieben Schiffe um Napoleon die Küste von Frankreich.

Die vorstehenden Zeilen sind eine Kopie der Studienarbeit von Tobias Bunse - 2005 an der UNI Paderborn, siehe auch nachstehenden Link!

http://www.weltbild.de/3/16356279-1/buch/napoleons-weg-aus-der-verbannung-bis-hin-zur-letzten.html

boah nice danke dir für die antwort

0

er fing eine revolution an mit seinen getreuen...

aber wie hatte er kontakt zu den, wenn er verband war?

0
@a634g

ja der war da ja nicht alleine..da waren auch noch leute die da gewohnt haben und so.:)

0

Was möchtest Du wissen?