Wie ist NaCl subkutan?

7 Antworten

Es gibt Experten, die bei sterbenden die Flüssigkeitsinfusionen ablehnen, weil diese das Leid und den Sterbeprozeß nur verlängern. Was man für sich will, da kann dir keiner die Entscheidung abnehmen. Wobei ich aber nicht weiss, ob es notwendig ist, jede mögliche Maßnahme einzeln aufzuführen, oder ob es reicht, dass bei fehlender Aussicht auf Besserung "ausschließlich lebensverlängernde" Maßnahmen unterlassen werden sollen, dann nur Beispiele nennt. Wie soll man den alles kennen, was medizinisch möglich wäre...

Doch, doch man kann  NaCl 0,9% (also physiologische Kochsalzlösung) sehr wohl auch subkutan verabreichen. Dies vor allem dann wenn ein Patient sehr schlechte Venen hat oder kein Arzt vor Ort ist, da Krankenschwestern/Pfleger normalerweise keinen i.v. Zugang stechen/legen dürfen/können. Eine solche Kochsalzlösung kann man einem Menschen verabreichen, der aus irgendwelchen Gründen zu wenig Flüssigkeit trinkt und dadurch droht Schaden zu nehmen (Nierenschäden, geistige Verwirrung ...). Ist an sich nichts schlechtes und oftmals das relativ gesehen geringste Übel - tut meist auch nicht sonderlich weh.

NaCl ist Kochsalz, subkutan ist die Injektion unter die Haut. Ob eine solche Injektion sinnvoll sein kann, bezweifle ich. Vielleicht hilft sie bei akutem Salzmangel, also wenn einer 10 Eimer Wasser zu sich genommen hat.

Wenn Du vernüftige medizinische Ratschläge haben willst, dann geh lieber zu einem Fachazt und nicht ins Internet, in dem jeder seine eigene oft haarsträubenden (Aber)glaubensideen postet.

Ich verstehe übrigens nicht, warum Fragen nach medizinischer Beratung in diesem Forum nicht grundsätzlich vom Administrator gelöscht werden. Solche Laienmeinungen schaffen oft mehr Schaden als Nutzen.

Testament UND Patientenverfügung in einem?

Hallo zusammen, ich mal wieder mit meinem Vater... Mein Vater hat in den nächsten Tagen jetzt krebsbedingt eine sehr schwere OP vor sich. Wer mein letztes Posting gelesen hat weiß, dass das Verhältnis zwischen mir und dem Erzeuger nicht das allerbeste ist, dass ich aber als einzige Angehörige sorgepflichtig bin. Ich bin also auch entscheidungspflichtig wenn mein Vater nach der OP keine eigenen Entscheidungen treffen können sollte was ärztliche Weiterbehandlung betrifft.

Ein Telefongespräch diesbezüglich gestern lief mal wieder schief. Er lehnt eine Patientenverfügung rigoros und SEHR aggressiv ab und behauptet es stünde alles in seinem Testament. Ich vermute er begreift den Unterschied zwischen Testament und Patientenverfügung nicht, aber er lässt mir auch keine Möglichkeit ihm den Unterschied zu erklären.

Mein Vater nimmt jetzt also in seinem Krankenhausgepäck einen zugeklebten Briefumschlag mit auf dem deutlich "Testament" drauf steht und hat mir gesagt, dass in diesem Brief auch drin steht, was mit ihm passieren soll, wenn er nicht ansprechbar ist und Behandlungsentscheidungen getroffen werden sollen.

Ich werde aber einen Teufel tun sein Testament dazu zu öffnen!!! o.O...

Was für rechtliche Konsequenzen hätte das überhaupt? Wäre ein Testament damit (also mit Öffnen vor dem Tod) nicht rechtsungültig?

Für Antworten bin ich dankbar. Viele Grüße, Frau B.

...zur Frage

Wann ist die Gabe von 0.9 % NaCl gerechtfertigt?

Wann ist die Injektion von 0,9 % NaCl 100 ml oder mehr/ weniger gerechtfertigt ? Welche Blutwerte zeigen das man einen Volummenmangel hat ?

...zur Frage

Mein Bruder und ich haben Arger mit unseren Eltern weil wir Organspende und Maschienen abschalten ablehnen?

Erstmal Sorry für den sehr langen Text.

Also ich habe meinen Eltern heute mitgeteilt, dass mein Zwillingsbruder und ich "Nein" zur Organspende ankreuzen (mit 14 dürfen wir das ja) werden und das wir auch nicht wollen, dass im Ernstfall (bei nur fast "hirntod" oder so) nicht möchten, das Maschienen abgeschaltet werden.

Nun sind unsere Eltern da leider komplett anderer Ansicht, die meinen, dass man Wachkomapatienten "erlösen" sollte und dass Organspende moralische Pflicht seie.

Es gab dann ein riesen Krach zuhause, wir sollten doch Organe spenden, es wäre ja moralische Verpfichtung und das es mega Egoistisch seie das abzulehnen.

Ich hab meiner Mutter dann erklärt, dass ich nicht ertragen könnte, wenn ein Arzt den Körper von meinem Zwillingsbruder zerstückeln würde und sie meinte nur, ob ich es besser fände, wenn seine letze Handlung andere Kinder zu Tode verurteilen würde und ob ich damit besser leben könnte.

Als ich ihnen dann erklären wollte, dass uns dieses Thema momentan einfach zu sehr belastet und unsere Entscheidung ja nur vorläufig ist, bis wir besser damit klarkommen, meinte sie einfach nur kalt, "dann lasst doch die Ausweise weg und überlasst die Entscheidung gefälligst euren Eltern"

Ich hab ihr dann gesagt, dass es nur uns etwas angeht, was wir für unsere Körper bestimmen und das mein Bruder der einzige ist, dem ich eines meiner Organe geben würde und hat sie mir vorgeworfen, wir wären die egoistischenten Kinder, die sie kennt und wir würden nur an uns denken und an sonst niemanden und dabei ist sie so laut geworden, dass mein Bruder das in seinem Zimmer mitbekommen hat und auch runtergekommen ist um mir beizustehen (er ist einfach der beste Bruder der Welt :) )

Sie meinte dann zu uns beiden ob wir mal daran gedacht hätten, was es für andere heisst, sich um einen Koma Patieten zu kümmern und dass das kein Leben mehr wäre und all solche Sachen.

Mein Bruder hat ihr dann vernünftig versucht zu erklären, dass uns in einem solchen Fall erstmal wichtig ist, dass der andere seinen Bruder nicht komplett verliert, aber sie fing nur an zu schreien immer wir wir wir und niemand sonst würde uns interessieren

Ich bin dann ausgerastet und hab sie angeschrieen und dabei gesagt, dass ich meinen Bruder viel lieber habe als sie.

Was sollen wir jetzt machen, zuhause ist nur noch Streit unsere Eltern wollen mit keinem von uns reden

sie betrafen ja sogar mein Bruder, obwohl der fast den ganzen Streit lang oben an seinem Laptop war und nichts gemacht hat, das ist nicht fair, warum machen sie das ?.

Warum können unsere Eltern, vor allem unsere Mutter nicht einfach unsere Entscheidung akzeptieren :(

Hat einer ne Idee, wie ich den Streit wieder beenden kann ?

Ich fühl mich grad echt mies, bin immer noch total sauer, auf meine Eltern, eigendlich auf alle außer meinen Bruder und ich fühl mich auch totaal schuldig, wegen dem Spruch

PS: Ich weis nicht, ob das was damit zu tun hat, aber ich glaube, sie kenn ein paar Transplantierte

...zur Frage

Darf der Apotheker einem den Verkauf von NaCl verweigern?

Darf der Apotheker einem den Verkauf von NaCl verweigern ?

...zur Frage

Erfahrung mit Patientenverfügung (Psychiatrie)?

Ich habe hier https://www.patverfue.de/cms-96TK/media/PatVerfue.pdfhttps://www.patverfue.de/cms-96TK/media/PatVerfue.pdf

eine Patientenverfügung in Hinblick auf psychiatrische Anliegen gefunden. Da ich noch nicht so viel darüber bin ich mir nicht sicher wie "echt" diese ist. Hat da jemand Erfahrung?

...zur Frage

Formel von NACL?

Wie ist die Formel von NACL bzw. wie kommt man auf NACL?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?