Wie ist meistens eure Laune mit Hashimoto?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hallo

Vielleicht musst Du besser mit Thyroxin eingestellt werden. Das kann auch die Laune verändern.

Ich merke es auch, wenn ich einen Schub habe (gegen die Autoimmunprozesse an sich kann man ja nicht wirklich was tun, nur die schleichende Schilddrüsenunterfunktion ausgleichen), dann achte ich mehr auf mich, gönne mir mehr Ruhe, sage dann auch deutlich, dass ich aktuell dann nicht alles vertragen kann. Die Menschen um mich herum wissen das.

Insgesamt hat mir viel geholfen die Krankheit zu akzeptieren, mti ihr zu leben. Sie ein bisschen auch als Freundin zu sehen, die mir meine Grenze aufzeigt. Was mir auch hilft sind ausgiebige Wanderungen in der Natur jedes Wochenende. Das baut bei jedem Menschen Stress ab.

Vielleicht kannst Du für Dich auch unabhängig vom Hashi was finden, was Dir gut tut, denn nicht alles ist der Hashi schuld ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ayshe62837
02.02.2017, 14:46

ist schon klar das nicht an allem hashi Schuld ist. Danke für deinen Guten Beitrag. Ich merks eigentlich auch die meiste Zeit an den Schüben.... also eher mehr in der Schule wo ich kein Beitrag mehr leiste, obwohl ich eine gute Schülerin bin :)

0

Was möchtest Du wissen?