Wie ist mein Gedicht geeworden?

6 Antworten

Ich hab's mal etwas stimmiger verfasst:

Ich wünsch euch einen guten Morgen,

jeder Tag sei ohne Sorgen.

Ich wünsch euch einen schönen Tag, weil ich euch alle gerne mag.

Deshalb denk ich an euch all, Karlheinz ist schon im Hühnerstall.

Trinkt erst mal Kaffee oder Tee und kommt gut in den Tag hinein, dann werden alle fröhlich sein.

hübsch und wirklich gut gemeint, Kompliment. Aber du musst weiter üben und hart an deinem Talent feilen, wie schon Friedrike Kemper, die berühmte "schlesische Nachtigall", riet:

Willst gelangen Du zum Ziele,

Wohlverdienten Preis gewinnen,

Muß der Schweiß herunter rinnen

Von der Decke bis zur Diele!

Sinnfreies Aneinanderreihen von Worten .

Was möchtest Du wissen?