Wie ist mein Arbeitszeugnis und welche benotung

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hi Kuchenbuffet,

das Zeugnis ist ok - gut. "Sein Verhalten gegenüber Kunden, Vorgesetzten und Mitarbeitern war einwandfrei und vorblidlich" - hier wäre eine "stets" noch nett gewesen.

Kuchenbuffet 22.04.2014, 20:35

Hallo Ruhrpottmaestro,

vielen Dank für deine Hilfestellung. Aber wie ist das mit dem Satz "beherrschte sein Aufgabengebiet souverän" zu deuten ?

0

Das bedeutet nicht in allen Fällen was gutes, ich habe letztens kurz einblick bekommen in die bedeutungen, und auch wenn das gut klingt was da steht, das hat nicht umbedingt eine gute bedeutung.

MagicKay 05.05.2014, 22:02

Aha. Statt nur heiße Luft abzusondern: Welche konkreten Formulierungen sind hier denn aus Deiner fachmännischen Sicht kritisch zu bewerten?

0

vollsten Zufriedenheit wäre Note 1...vollen Zufriedenheit Note 2.. Das Zeugniss ist gut. "erkannte stets das Wesentliche"...das hört sich ein wenig komisch an, als wenn Du zwar die Wichtigen Arbeiten machen wollstest, aber zu anderen unwichtigen nicht viel Lust/Neigung hattest. Also sehr speziell Dich um Sachen gekümmert hast, könnte auch bedeuten, du wolltest "hoch" hinaus, und hast danach gestrebt, Karriere zu machen. Kein Mann für die Alltagsarbeit...!? Man kann aber in alles was rein deuten. Sage ausdrücklich, das man es so auslegen kann, aber nicht muss..

Das Zeugnis ist ist gut - aber nichr sehr gut . Dein Arbeitgeber schreibt nie im superlativ.

Was möchtest Du wissen?