Wie ist man früher mit nacktsein in der Familie umgegangen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Die Menschen waren nicht unbedingt prüder als heute, wenn du sämtliche Epochen zusammenfasst. Es kam noch immer drauf an, in welcher Zeit sich die Nacktheit wahrgenommen wurde. Im Hocvhmittelalter waren die Menschen offener als jetzt, Mann und Frau, noch garnicht miteinander bekannt, trafen sich im Gadehaus und setzten sich gemeinsam zu mehreren in einen großen Badezuber, wo es gleich zur Sache ging. Auch in der Rokokozeit ging es zumindest in den gehobenen Ständen recht locker zu. Erst in der Viktorianischen Zeit war es dann sehr prüde.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Lumpazi77 19.08.2016, 14:50

Waren das schöne Zeiten im Mittelalter !

1
voayager 19.08.2016, 14:51
@Lumpazi77

Jein, nicht das ganze Mittelalter war so, vielmehr das Hochmittelalter.

0

Hallo Dfipku,

ich denke mal, so normal bzw. üblich ist das (leider) auch heute nur in sehr wenigen Familien. 

Wie es früher war, kann ich dir leider auch nicht so genau sagen. Aber ich denke mal, wie du ja schon sagst, dass es wohl "normal" war, dass man sich nackt gesehen hat.

Wenn man eben auf engstem Raum zusammen lebt,bleibt es halt nicht aus, dass man sich auch nackt sieht. Bzw. war es wohl damals auch normal,dass die Kinder im gleichen Zimmer waren, wenn die Eltern Sex hatten. Es gab ja eben nur dieses eine Zimmer.

Diese Konstellation gibt es ja auch heute noch. Vor allem in manchen Naturvölkern oder ähnlichem. Da gibt es ein Zelt oder eine Hütte mit einem Zimmer,und da lebt die ganze Familie drin.

LG Sascha

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ganz ganz früher waren alle nackt und in wenigen, sehr wenigen Kulturvölkern ist das immer noch so.  Also ist deine Frage nicht zu beantworten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?