Wie ist man auf die Idee des Internets gekommen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

das vorbild wird gewesen sein, wie es vorher in den firmen funktionierte. nur das man sich überlegte, das man nicht im archiv anruft und sagt, ich hätte gern akte a und was es zu person d gibt und dann der lehrbub mit einem wägelchen mehrmals am tag durch die firma fuhr, die akten auf den wagen lud und sie dann verteilte.

die alternative war ja dazu, das man selbst in den keller ging oder 3 zimemr weiter, um eine akte zu holen.

rohrpost hatte man mauch eingesetzt.

der brite tim berners-lee arbeitete in der schweiz für CERN. ein teil der laboratorien befand sich jedoch auf französischem gebiet wo eine andere netzstruktur herrschte und dies die kommunikation zwischen den wissenschaftlern erschwerte. also erfand tim berners lee eine art vorstufe des internets wie wir es heute kennen.

man kann also sagen, die schweizer habens erfunden oder zumindest wurde es in der schweiz erfunden.

Im Endeffekt haben es die Amerikaner erfunden. Allerdings zu erst nur für die Army um sich untereinander zu verständigen.

Das Internet wurde hauptsächlich in Amerika von Universitäten und diversen anderen Einrichtungen "erfunden", um Daten miteinander austauschen und teilen zu können.

Was möchtest Du wissen?