Wie ist hier die Rechtslage in diesem Fall?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Person "B" muss ja irgendwie in besagte Einbahnstraße gekommen sein und wird mit Sicherheit Gelegenheit dazu gehabt haben, entsprechende Verkehrszeichen zu sehen.

"Unabsichtlich" wird das dann eher nicht passieren.

Kann für Person "B" 25 € kosten.

Die selbe Strafe.... außer er fährt alle 3 Meter in eine Parklücke... zum Parken darf man ein Stück weit in entgegen gesetzte Richtung fahren ;)

Unwissenheit schützt vor Strafe nicht

Dieselbe Strafe, wie wenn absichtlich.....einfach weil falsche Richtung! (falls man ertappt wird)

Was möchtest Du wissen?