Wie ist folgende Karikatur über die Kubakrise zu deuten?

Kubakrise1 - (Politik, Geschichte, USA)

4 Antworten

Es kam damals zwischen der USA und der ehemaligen Sowjetunion, zu einem sogenannten "Kräftemessen", was hier durch das "Armdrücken" dargestellt wird.

Da beide Länder, über Atomwaffen verfügen, werden sie darauf sitzend dargestellt. Sozusagen "sitzen" sie, auf ihren Atombomben.

Und der "Drücker" bzw Schalter neben JFK (den auch Chruschtschow neben sich haben wird, sieht man das Bild von der anderen Seite) symbolisiert, das beide bereit wären, den Schalter zu drücken und einen Atomaren Erstschlag gegen das andere Land zu starten.

Kuba ließ zu, dass die Sowjets Atomraketen auf Kuba stationieren. Wir standen damals am Rande eines Atomkriegs und hatten richtig Angst. Aber dann gab die Sowjetunion nach und zog die Raketen ab. Dem war aber ein Ringen um die stärkeren Nerven zwischen Kennedy und Chruschtschow vorausgegangen.

Hier haben wir es noch, nur die halbe Wahrheit. Warum ist das so?

0

Beide Länder hatten die Möglichkeit, das jeweils andere mit einem atomaren Erstschlag zu vernichten. Beiden war aber klar, dass es sie dann auch erwischt, weil der andere noch die Zeit hat, selbst den Auslöser zu drücken. Die einzige Lösung ist, bei Arme wegzunehmen und das hat man dann auch getan.

Das damals jeder von beiden einen Atomkrieg hätte auslösen können! Nur das Gleichgewicht der Kräfte hat das verhindert.

Was möchtest Du wissen?