Wie ist eure Einstellung dazu?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Wenn wir da Sche iße veranstalten brauchen wir uns nicht wundern wenn die hierher kommen. Mein Religionslehrer hat mir schon in der 5ten Klasse gesagt: "irgendwann werden die hierher kommen, wenn wir nicht lernen sozialer zu sein". Damals haben wir ihn ausgelacht und uns gedacht wie so ein Lehrer bei uns unterrichten darf. Heute kann ich ihn verstehen und bin froh bei ihm Unterricht gehabt zu haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sehe ich genauso. Die Familien, die wirklich Schutz in Deutschland suchen sind meiner Meinung nach herzlich Willkommen und denen sollte auch ERST MAL geholfen werden. Diese sind aber auch dankbar dafür, dass sie hier aufgenommen wurden und verhalten sich vernünftig und nach unseren Gesetzen, klingeln auch wahrscheinlich nicht irgendwo, um zu betteln. Das Problem ist, dass einfach auf der einen Seite nicht richtig kontrolliert wird, wer genau da jetzt über die Grenze nach Deutschland kommt (es kann im Grunde genommen im Moment jeder, beispielsweise syrisch-aussehende Mensch, kommen und sagen, er sei Flüchtling) und auf der anderen Seite sehen viele Ausländer, die hier schon lange leben diese Flüchtlingkrise als Entschuldigung dafür, sich so zu benehmen, wie es ihnen gerade passt. Kann ja auch genauso gut sein, dass diese Menschen, die bei dir geklingelt haben, schon 8 Jahre oder so hier leben und sich dachten: 'vielleicht ist einer so blöd und gibt uns Geld'

Das läuft einfach alles in eine viel zu falsche Richtung. Ich habe als Frau Angst nachts alleine draußen rumzulaufen oder längere Reisen mit dem Zug oder Flugzeug zu machen und das sollte im eigenen Land nicht so sein finde ich...es ist traurig, dass es so weit gekommen ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TorDerSchatten
25.03.2016, 16:52

Genau, oder im Sommer in Freibäder zu gehen in gewohnter Weise oder an Badeseen.

Ich bin schon immer nervös, wenn ich in die Saunalandschaft meiner Therme gehe, wegen den ganzen Belästigungen in den Bädern die schon erfolgt sind, aber zum Glück ist das Badepersonal da wo ich hingehe immer sehr umsichtig und die anderen Saunagäste auch.

1
Kommentar von Apfelkind86
26.03.2016, 17:04

Sorry aber an deinen subjektiven Angstzuständen sind wohl kaum die Flüchtlinge und auch nicht die Regierung schuld!

Das spielt in der gleichen Liga, wie die Angst mancher Mütter, hinter jeder Ecke würde ein Kinderschänder lauern...

0

Weißt du denn sicher, dass es Flüchtlinge waren, die bei dir angeklingelt haben?

Ansonsten: Ich bin so oder so multi-kulti aufgewachsen. Dabei wird es immer Probleme geben, aber wenn man andere Menschen freundlich behandelt, kommt das auch zurück. :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich möchte das alles nicht.

Geh du mal nach Saudi-Arabien und klingel da an Türen und bitte um Geld, als Europäer. Als Christ. Als Deutscher.

Weiter kein Kommentar.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Apfelkind86
23.03.2016, 09:31

Ist also Saudi-Arabien jetzt der Maßstab für unser Handeln?

1

Da hast du recht.

Hoffentlich dauert es nicht zu lange, bis Schluss ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MimiTN
27.03.2016, 23:40

Das schlimme ist das man hier nur was in die Runde wirft und direkt von allen Seiten angepöbelt wird. Ich habe ja auch extra geschrieben "nicht alle" aber anscheinend ist es sowieso immer falsch wenn man seine Meinung sagt. Aber dadurch lass ich mich nicht mehr abschrecken.

1

Tja, wir dürfen in Deutschland ja noch nicht mal mehr einen Profi-Fußball-Millionär  sperren, der einem Gegenspieler durch eindeutige Geste bekundet hat, ihm den Hals abschneiden zu wollen. Der Verband ermittelt, fordert 3 Spiele Sperre, und der Verein kündigt Einspruch gegen jedwede Sperre an, weil man einen Spieler aus einem anderen Kulturkreis nicht einfach nach deutscher Methodik behandeln und sperren dürfe, weil diese an sich eindeutige Geste in der Heimatkultur des, wahrscheinlich, nicht deutsch sprechenden Kickers, gar nicht so eindeutig sei..... Hat nix mit der Frage an sich zu tun, aber paßt im Großen und Ganzen zum Thema und in die Zeit der "political correctness" allem Fremden gegenüber und auch dazu, dass in Kantinen teilweise auf Schweinefleisch verzichtet wird/werden soll. Allerdings nicht aus gesundheitlichen Gründen, sondern aus Rücksichtnahme auf andere Religionen und Kulturen. Als wenn diese radikalen Vollidio... deswegen eine Bombe weniger zünden oder wir auch nur einen echten Flüchtling dadurch helfen würden.  Was is bloß aus dieser Welt geworden?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Apfelkind86
23.03.2016, 09:24

Ich bin froh, wenn ich weniger Schwein essen muss, versuche ich ohnehin zu vermeiden.

1

Schlimmer sind die Anschläge in Brüssel, da sind die Flüchtlinge doch eine willkommene Bereicherung. Vielleicht solltest Du erst einmal vor der eigenen Haustür kehren und dann kannst Du über unschuldige herfallen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von tortenhamster
22.03.2016, 19:40

wer zündet denn die bomben du flasche

0
Kommentar von MimiTN
22.03.2016, 21:33

Wollt ich gerade sagen 😂

0

Was möchtest Du wissen?