Wie ist eure Assistenzarztzeit?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wie der Alltag eines Arztes aussieht (egal in welcher Position) kommt stark auf den Fachbereich und die Abteilung an.

Ich habe beruflich mit einigen Dermatologen in einer Klinik zu tun.

Wenn man deren Erfahrungen zusammenfasst, kann man sagen:

  • viel Arbeit (~ 60 Stunden/Woche)
  • mittelmäßige bis schlechte Bezahlung (je nach dem, ob man es nach "Soll-Arbeitszeit" oder nach tatsächlichen Arbeitsstunden berechnet)
  • Wenig Freizeit
  • Unliebsame Arbeiten (Arztbriefe schreiben, Aufnahmen/Entlassungen, Verwaltungskram, ...)
  • viel Verantwortung

Assistenzärzte und Chirurgen arbeiten um diese Zeit. Außerdem glaube ich kaum, daß jemand die Zeit findet, Dir auf solche Fragen eine Antwort zu geben. Wenn Du etwas über diese Berufe wissen willst: Google

Es tut mir leid dass dir die Zeit meines Beitrages nicht passt, allerdings befinde ich mich im Moment in Australien am anderen Ende der Welt, dies bedeutet eine Zeitverschiebung von 8 Stunden. sorry . und zweitens arbeiten Ärzte im schichtdienst. trotzdem danke für deine freundlich und überaus qualifizierte antwort

0
@jud1234

Und mit 16 fängst Du schon mal an, über die Prioritäten eines Assistenzarztes nachzudenken??? Das muß wirklich an der Zeitverschiebung liegen!

1

Was möchtest Du wissen?