Wie ist euer Stallspind aufgeteilt?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Unsere Stallspinde haben ca. 1 Quadratmeter Grundfläche und sind raumhoch. Da ist alles drin, was einem persönlich gehört. Was nicht rein passen sollte, muss zuhause aufbewahrt werden, aber ich wüsste nicht, warum einem dieser Platz zu knapp sein sollte. Somit steht kein Privatkram woanders rum, was nicht nur angenehm ist, weil man freie Wege und somit weniger Unfallgefahr hat, sondern auch, weil man sich nicht mit dem Dreck anderer befassen muss.

Einzig leidige Sache: Wenn der Nachbar Futter drin rumstehen hat, bekommt man wenns dumm geht, selbst auch Mäuse rein :-(

Es sind ab etwa Brusthöhe zwei Fachböden, seitlich je ein Trensenhalter und im unteren Bereich ein Sattelhalter drin. Was man mehr oder anderes haben möchte, muss man das besorgen und rein schrauben lassen, damit man nicht durch Verwendung falscher Schrauben Schaden anrichten kann (alles schon gesehen).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

ich benutze schon seit vielen Jahren einen Bundeswehrschrank, Breite 1m, als Stallschrank.

Im oberen Bereich hat man eine Ablage auf voller Länge, da liegen bei mir die Schabracken, außerdem lagert daneben zusammengefaltet eine Abschwitzdecke, die ich mal geschenkt bekommen habe (ich benutze keine Decken, auch keine Abschwitzdecken, daher lagert sie da nur), und mein Longiergurt, der aber nur selten benutzt wird, da ich nicht so oft mit der Doppellonge arbeite.

Links darunter ist eine Kleiderstange, die herausnehbar ist. Daran hänge ich meine beiden Ersatzhalfter mit Strick und Gebisse.

Darunter habe ich einen Sattelhalter angebracht (an der linken Außenseite).

Darunter ist ein Holzgitterboden, darauf stehen meine Gummistiefen und darein stelle ich meine Gerten (hinten rechts). Außerdem steht darauf mein Putzkasten.

Unter dem Holzgitterboden ist noch ein wenig Platz, da steht mein gut verschlossenes Mineralfutter und meine Stiefeletten.

Rechts unter der Ablage sind diverse Regalfächer, zwei davon mit verschließbaren Klappen, zwei ohne und ganz unten noch drei Holzschubladen.

In diesem Fächern sind meine Kappe, Handschuhe für den Winter, Chaps, Sporen, ein Ersatzsattelgurt, Notizblock und Stifte, Eddings und meine Stallapotheke.

In den Schubladen sind Handtücher, Sattelpflege und Verbandmaterial.

An den Innenseiten der beiden Türen habe ich noch ein paar Trensen-/Halfterhalter  und Haken angebracht, da hängen ein Halfter mit Strick, die Trense, der Kappzaum und die Longe.

Nur meine Longierpeitsche passt da nicht rein, sie ist zu lang, sie steht also direkt neben dem Schrank, an den Schrank gelehnt.

Viele Grüße

Saskia

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist die Aufteilung. Ich habe zwei, leider weiß ich nicht was das für einer ist, weil ich den so vom Stall übernommen habe. Beide sind aus Metall. Meiner ist glaub ich einfach ein normaler Spind und der von meinem Pferd ist ca.2m x 2,50m...

Mein Spind - (reiten, Stall, Spindt)
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wir haben einfach ganz normale Bundeswehr Schranke mir drei fächern an der Seite, eins oben und eins unten mit schubladen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?