Wie ist es zu beurteilen, wenn ein Vertragspartner gegen den Vertrag verstößt?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Das kommt auf die Formulierung im Vertrag an. Grundsätzlich dürfte eine Verschiebung von 15 Minuten aber keine Vertragsverletzung dastellen, die z.B. eine Kündigung oder Kürzung rechtfertigen.

Danke! Im Vertrag steht dazu leider nichts.. Aber kannst du mir sagen, woher ich die Information dazu bekomme? Wo/Wie muss ich danach suchen?

0

Und wie sieht es eigentlich mit dem folgenden Beispiel aus: Angenommen ein Mitarbeiter beschädigt das Eigentum des Dienstberechtigtem. Ruft diesen umgehend an und verspricht diese Sache zu ersetzen.. wie ist es da rechtlich? Ist es dann eine Vertragsverletzung, obwohl das nicht im Vertrag steht?

0

Was möchtest Du wissen?