wie ist es wenn jemand ne waschmaschine mit in die ehe gebracht hat, wem gehört diese nach trennung

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Die Kinder gehen immer vor allem. Küche bleibt auch da wo die Kinder im Haushalt bleiben. Wohn und Schlafzimmer können getrennt werden. Sägen gibts im Bauhaus.

Aus eigener Erfahrung: Sachgegenstände gehören demjenigen, der sie mit in die Ehe eingebracht hat und nicht dem, der sie dringender benötigt. Also die WM gehört rechtlich deinem Mann...

Das ist nicht immer richtig.. die Umstände können sich verändert haben und ohne Ehevertrag gild die Zugewinngemeinschaft.

0

Normalerweise dem, der sie auch gekauft und mit in die Ehe gebracht hat, ist doch klar, oder?!

Ne. Er kann sie auch geschenkt bekommen haben und in die Ehe mitgebracht haben, net wahr?

0

Dem, der sie mit in die Ehe gebracht hat.

Die gehört dem Mann, die Maschin'

Was möchtest Du wissen?