Wie ist es, wenn eine Frau...

... komplette Frage anzeigen

14 Antworten

Das Kind wächst dann leider dort auf ): Also nicht in einer Gefängniszelle, aber da gibts irgendwie andere Möglichkeiten die sie dann dort haben. Also jedes Kind was dort auflebt tut mir wirklich leid!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

warum frei lassen wenn Sie rechtskräftig verurteilt ist?! Weder vor noch nach der Geburt! Da gibt es schon Möglichkeiten, dass sie das Kind im Knast bzw. der Krankenstation oder einer Klinik bekommen kann... Auch die erste Zeit dürfte es Möglichkeiten geben, das die Mutter sich um das Kind kümmern kann. Was dann später für das Kind folgt sei mal dahin gestellt: Heimunterbringung, Versorgung und Erziehung durch den Vater... Vielleicht ist die strafe der Mutter auch nicht so lang, als das sowas nötig würde... Aber nur weil die Frau ein Kind erwartet wird die Haftstrafe nicht aufgehoben, vielleicht hat ein Gnadengesuch dann größere Chancen aber auch das kann erst nach einer gewissen Zeit die sie die Haft schon verbüßt hat gestellt werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

weder noch...wahrscheinlich kommt sie in ein mutter kind gefängnis,oder in ein jva krankenhaus..aber das dürfte von bundesland zu bundesland verschieden sein..aber wer verurteilt ist und sitzt kommt normalerweise gar nicht raus...es sei denn man würde diejenige haftunfähig schreiben..mfg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wieso sollte sie frei gelassen werden? Einige Frauen haben ihre Kinder mit im Knast- natürlich nur die Babies und allenfalls Kleinkinder. Und auch nur in Einrichtungen, wo es entsprechende Stationen gibt. Und die anderen mit größeren Kindern oder wenns solche Stationen nicht gibt, müssen ihr Kind zu Pflegeeltern geben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Kind kommt im Gefängnis zur Welt und bleibt auch dort, außer die Mutter überträgt das Sorgerecht - mit Einwillung vom Jugendamt - auf eine andere Person, evtl. auch Pflegefamilie. Ist sie verheiratet wird wohl der Vater auch ein Mitspracherecht haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich glaube: weder noch! Geburt im Gefängnis. Und auch das Kind wird, meine ich, für eine Weile im Gefängnis (in einer Art Kindergarten) bleiben und später an eine Pflegefamilie vermittelt. Angaben ohne Gewähr ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sie wird nicht freigelassen, nicht während der Schwangerschaft und auch nicht nach der Geburt. Für einige Zeit kann das Baby bei der Mutter im Knast bleiben. Ab einem bestimmten Alter ist das nicht mehr möglich, dann werden Mutter und Kind getrennt. Das Kind kommt dann zu Pflegeeltern oder ins Heim bis die Mutter ihre Strafe abgesessen hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

hi

frei gelassen, weil sie schwanger ist oder ein baby bekommt, wird die frau nicht. sie kann während der haft entbinden und kommt dann samt baby auf die mutter-kind-station. diese station ist kindgerecht eingerichtet, so dass es bis zu einem bestimmten alter (3 jahre, glaube ich) bei der mutter in der jva verbleiben kann.

schwangerschaften oder nachwuchs hindert nicht am strafantritt oder der -vollstreckung.

lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, sie wird in der JVA bzw, einer angeschlossenen medizinischen Abteilung ihr Kind kriegen. Warum sollte man sie auch frei lassen????

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Kind wird dort geboren und wird dort Aufwachsen :( Leider,leider schweres Schicksal im Gefängnis aufzuwachsen.

Gruß, DasRotzloeffel

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von guinan
24.06.2011, 11:24

Auch nicht- größere Kinder dürfen dort nicht bleiben. Wäre auch noch schöner, die brauchen Kindergarten und Schule und Freunde und alles.

0

nein. ich glaube sie bekommen ihr kind im knast und kriegen es dann sofort weggenommen. das kind kommt dann entweder zu verwandten, wenn sie es wollen oder wird zur adoption frei gegeben

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von guinan
24.06.2011, 11:23

Nein, Adoption geht nur mit Zustimmung der Mutter. Pflegeeltern. Sie kriegt sie zurück, wenn sie aus dem Knast kommt (und keine Gefahr für das Kind besteht)

0

Sie wird gar nicht frei gelassen. Sie muss das Kind im Gefängnis-Krankenhaus bekommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt Spezialgefängnisse für Mütter mit Kindern

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

oO ich will nicht wissen, über was du sonst noch so nachdenkst...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TheLovelyChris
24.06.2011, 11:24

Und ich will wissen, was ich gefragt habe... -.-

0

Was möchtest Du wissen?