Wie ist es steuerlich geregelt mit 50€/h als Freiberufler?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Vergleich:

Angestellter: Gehalt - Sozialversicherungsarbeitnehmeranteil- Lohnsteuer= Netto. Arbeitgeber gibt den Sozialversicherungsarbeitgeberanteil dazu. Die Berufsgenossenschaft zahlt der Arbeitgeber allein. Das Gehalt läuft während des Urlaubs weiter. Der Arbeitnehmer erhält im Krankheitsfall 6 Wochen sein Gehalt weiter. DEr Arbeitgeber trägt die Kosten des Arbeitsplatzes.

Selbständiger: Honorareinnahmen - Betriebsausgaben. Kosten des Arbeitsplatzes, Computer usw. Der Gewinn ist zu versteuern. Die Kosten für Krankenversicherung, Rentenversicherung, Pflegeversicherung und freiwillige Mitgliedschaft in der Berufsgenossenschaft  zahlt der Selbständige allein, Arbeitgeber- und Arbeitnehmerbeitrag. Arbeitslosenversicherung freiwillig möglich. Wenn der selbständige in Urlaub geht, zahlt er entweder eine Vertretung, oder er hat keine Einnahmen. Die Kosten für die Krankengeldversicherung zahlt er selbst. Krankengeld für die ersten 6 Wochen der Krankheit ist sehr teuer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich bin jetzt mal so frei und unterstelle dein Name suggeriert deine angestrebte Tätigkeit.

Die Antwort von wfwbinder will ich nicht nochmal wiederholen, sondern nur noch etwas ergänzen:

Selbständige Lehrer ohne eigene Angestellte sind versicherungspflichtig in der gesetzlichen Rentenversicherung (§ 2, Nr. 1 SGB VI).

Beitragsgrundlage ist der Gewinn bis zur Beitragsbemessungsgrenze (einkommensabhängiger Beitrag) oder es sind pauschal 18,7% von 2.905,- € im Monat zu zahlen (Regelbeitrag). --> § 165 SGB VI.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Teacher2012
25.02.2016, 10:45

Nein, kein Lehrer. Ich arbeite auch nicht selbstständig, sondern interessiere mich generell, da ich ein Angebot bekommen habe. Finde die meisten Antworten sind alles andere als hilfreich hier...

0

Willst Du dich selbständig machen oder als Freiberufler arbeiten. Was möchtest Du als Leistung anbieten?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?