Wie ist es so perfekt zu sein dass man nichts bereuen muss?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

hallo :)

sag dir mal meine meinung dazu
du bist so oder so perfekt, so wie jeder andere mensch auch
jeder mensch hat ecken und kanten, macht deshalb auch fehler

aber du kannst lernen dass du nicht in der vergangenheit lebst
in dem du akzeptierst was du getan hast, oder aber auch was dir angetan wurde
es erfordet zwar kraft und ist ein lernprozess aber irgendwann erkennst du, ich kann auch aus allem negativen was lernen !
genau das ist auch der grund warum uns negatives im leben widerfährt und zwar aus dem grund dass wir lernen sollen

wir sollen nicht in der zukunft und nicht in der vergangenheit leben, es gibt nur dieses einen moment ! dieser moment findet jetzt gerade statt in dem du zum beispiel diese zeilen liest
in diesem moment gibt es nichts wovor man angst haben muss oder wut, zorn, trauer oder etwas anderes platz hat
dieser moment ist wundervoll und auch einzigartig, also lerne im moment - im jetzt - zu leben
ich weiss klingt kitschig, aber ist die wahrheit

und denk dir nicht die anderen sind perfekt und bereuen nichts, du kannst nicht in ihr inneres schauen, aber in deines !!

also viel glück und liebe auf deinem lebensweg ! !

und glaub mir suizid ist keine lösung, war selbst kurz davor ..
aber danach nahm mein leben eine radikale wendung :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt kein "Perfekt" da für jeden etwas anderes perfekt ist. Was für den einen Perfekt ist, muss es für den nächsten nicht sein. Und Leute die von sich selbst aus sagen "ich bin Perfekt" die sind es für sich selbst vielleicht aber bei weitem nicht für jeden anderen auf der Welt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Solche Menschen gibt es nicht.

Menschen, die nicht das Bedürfnis haben, sich umzubringen sind nicht perfekt, sondern sie haben gelernt, mit ihren Fehlern zu leben.
Sie haben akzeptiert, daß es unmöglich ist, fehlerlos und schuldlos durchs Leben zu gehen und sie haben gelernt sich selbst zu verzeihen.

Ja, das ist möglich und richtig.

Wenn man's auf die religiöse Schiene schiebt: der Mensch ist natürlicherweise fehlerbehaftet.
Fehlerlos zu sein ist göttlich. Also ist der Wunsch oder sogar der Anspruch, fehlerlos sein zu wollen schon fast als Blasphemie zu bezeichnen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn jemand denkt, dass er perfekt ist und nie etwas bereuen muss, reflektiert er/sie sich anscheinend nicht und leidet an krankhafter Selbstüberschätzung. Meiner Meinung nach ein Fall für den Psychiater *grins*

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nichts und niemand ist 100%ig perfekt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

das wäre sehr langweilig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?