Wie ist es so in Berlin zu leben? Vorallem als Veganer?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ich komme zwar nicht aus Berlin, aber dort ist die Auswahl an Veganen Geschäften schon groß. Lebe in Dresden und da ist alles noch mehr im Umschwung ;) Aber man kann auch dort gut als Veganer leben

Bin auch Veganer und ich denke man muss sich mit dem Thema einfach ein bisschen auseinandergesetzt haben und dann bekommt man es auch hin gut einkaufen zu können. Solange es einen Supermarkt und ein Reformhaus gibt :D Aber in Berlin gibt es auch einen komplett veganen Laden wenn ich mich nicht täusche. Ich glauber der hieß Veganz oder so :D

http://veganguide.org/local/germany/freiburg ganz nach unten scrollen...

Also mensch kann ja überall vegan leben. Das geht in Berlin wie in Freiburg auch. Natürlich kannst du in Berlin (aber auch nicht überall, sondern hauptsächlich in bestimmten Bezirken) gut vegan essen gehen. Aber ganz ehrlich: Willst du das als Dauerzustand? Ich bin in Berlin F'hain groß geworden (wohne mittlerweile in einer kleineren Studi-Stadt, wo es ein veganes Restaurant gibt, indem ich noch nie gegessen habe) & freue mich natürlich, wenn ich meine Eltern besuche & mir dort die Wampe im Yoyos & beim Vöner vollhaue. Ansonsten wird gekocht. & containert. Das geht irgendwann mächtig ins Geld & vor allem auch auf die Gesundheit ^^

Ob es irgendwelche Tierrechtsaktivistis in Freiburg gibt, kann ich dir nicht sagen, da hast du in Berlin natürlich schon ne größere Auswahl - aber vegane Menschen die bereit für ne spontane Aktion sind, findest du sicher überall. Ansonsten gibt's halt auch die großen Demos, die eben auch in Frankfurt oder Köln stattfinden.

Warum willst du denn wegziehen? Hast du denn irgendwo eine Perspektive? Danach würde ich gehen: Wo kann ich studieren, mich selbstverwirklichen, das tun wonach mir ist...

Mir ist Berlin irgendwann zu viel geworden, ich bin jedes Mal geschockt, wenn ich vom Bahnhof zu meinen Eltern fahre/laufe, dort wo ich aufgewachsen bin... Da fällt mir nur ein trauriges Wort ein. Gentrifizierung

derdorfbengel 28.11.2012, 04:31

Berlin ist gentrifiziert... Und Freiburg ist noch voll das lebenswerte, alternative Ghetto? Ein Lob auf das linke, widerständige Ländle?

0

Also was ich an Berlin schätze, ist die gute und günstige Restaurantkultur. In vielen Gegenden gibt es einfach eine sehr große Vielfalt an Restaurant und schönerweise auch viele vegetarische oder vegane Angebote. Dazu gibt es natürlich auch noch einige rein vegane Restaurants.

Allerdings kenne ich Freiburg nicht, möchte aber mal bezweifeln, dass die Dichte an guten Restaurants zu den Preisen erreicht wird.

Also Erfahrung hatte ich nur in der Hauptstadt Berlin. Es gibt im Appstore z.B. eine App: VeganGuid die ich mir sofort herruntergeladen habe. Diese erkennt mit der Hilfe von GPS deinen Standort und zeigt der die nächsten Restaurants,Cafés,Imbisse u.s.w. Außerdem gibt es in Berlin das riesige vegane Einkaufszentrum Veganz. Mit 90% Bio-Anteil und nur veganen Produkten. Ich denke, dass es in Berlin mehrere Einkaufsmöglichkeiten für veganer gibt. Ich hoffe ich konnte dir bei deiner Wahl behilflich sein. lg loemar www.loemar.de.to

Was möchtest Du wissen?