Wie ist es möglich nicht in die Psychiatrie zu müssen, nachdem man eine Rasierklinge geschluckt hat?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich denke da wirst du nicht drumherum kommen. Es kann aber sein dass du nach ein paar Tagen Beobachtung wieder gehen darfst, falls sie sehen dass du es wirklich bereust und sowas nicht wieder tun wirst. Du solltest aber niemandem was vorspielen, so kann man dir nicht helfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Keine Chance sry aber die im Krankenhaus sind nicht doof und gehen noch mal auf nummer sicher

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von GulschSueppchen
10.07.2017, 00:36

Die sind doofer als du vielleicht glauben magst :D. 

In diesem Fall kannst dich ganz einfach rausreden. Musst einfach sagen du hast die Rasierklinge verschluckt. Bist gestolpert, hattest die Rasierklinge zwischen den Lippen und da ist dat Teil so mirnichtsdirnichts auch schon verschluckt gewesen. 

1
Kommentar von realitydreamer
12.07.2017, 13:21

😂😂😂😂😂

0

Ich bin da mal ins Krankenhaus gekommen, aber ned wegen meiner klingen usw wundern weil ich kollabiert bin, da sich mein Antidepressiva und das andere Medikament so nicht vertragen haben, weil es hat Atemnot und Herzrasen verursacht. Na ja komme wegen was anderem und sag das es mal ne Dummheit war und du das nicht mehr machst: ist zwar bei mir nicht so gewesen, da ich immer das Verlangen haben ungeniessbare Gegenstände zu essen, aber natürlich musst du daran denken das jeder Arzt anders denkt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?