Wie ist es möglich Menschen extern zu orten (nicht unbedingt mit deren Einwilligung)?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Viele Menschen tragen derzeit so eine neue art von Erfindung bei sich, diese nennt sich mobiles tragbares Telefonapparat. 

Es gibt sogar ein gerät welchen Computersystem heißt mit dem es möglich ist Software auf ein mobiles Telefon zu laden ohne, dass es der Besitzer mit kriegt. dieses kostet aber etwas Geld.

Geld ist eine alternative zum Tauschen. Jetzt muss man auch nicht mehr eine halbe Kuh gegen etwas Brot tauschen. Ist sehr praktisch, da es in jede Tasche passt. Ist sehr zu empfehlen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von viewdroper
27.06.2016, 18:47

Danke müsstest aber jetzt nicht mit mir reden als wäre ich der Dümmste überhaupt

0

ich hoffe ja mal garnicht. ^^ sorry also ich kann ir keine anteort geben. wahrscheinlich kann das die polizei mit deren geräten, was du wahrscheinlich nicht hast. aber wieso willst du jemanden orten?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da gibt es verschiedene Methoden, welche aber allesamt illegal sind ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von viewdroper
27.06.2016, 18:45

Sag mir ein Beispiel ;)

0

Nö! Dazu bräuchtest Du entweder...

...Zugriff auf deren Netzeinwahlpunkte (Mobilfunkprovider)

oder

...Zugriff auf deren GPS Standortdaten (diese Daten kann man mit diversen Apps für andere freigeben).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Herb3472
27.06.2016, 18:45

Der Fragesteller schrieb ja "Menschen", und nicht "Handys". Das macht wohl nicht nur für mich einen Unterschied.

0
Kommentar von Orsovai
27.06.2016, 18:47

Du hast natürlich recht! Sofern mir nicht des Nachts heimlich ein Chip eingepflanzt wurde, trotzdem nö! ;)

0

WIe sollte das denn funktionieren? Mit der Analyse der Körperausdünstung? Oder mit der "Aura"?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?