Wie ist es möglich Fremdsprachenkorespondentin zu werden?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Vorab: in diesem Berufsfeld gibt es Berufsbezeichnungen, die sich ähnlich anhören aber im Detail doch unterschiedlich sind, z.B. in der schulischen Vorbildung, die man mitbringen muss.:

Kaufmännische Assistentin für Fremdsprachen,  Fremdsprachenkaufmann, Fremdsprachenkorrespondentin, Fremdsprachensekretärin ......

Unter  https://berufenet.arbeitsagentur.de   kannst du dich da schlauer machen.  Manche Info musst du aber für dein Bundesland noch hinterfragen.

Es gibt staatliche Schulen und private Schulen, private kosten Geld und die Abschlüsse  bzw. Bezeichnungen sind dort nicht immer staatlich geschützt.

Zu den staatlichen Schulen:  wie bei allen staatlichen Schulen gibt es möglicherweise Unterschiede je nach Bundesland , da musst du dich selbst durchbeißen. Für NRW sieht das am Beispiel eines Berufskollegs in Köln so aus: ( siehe Bild ) :

Je nach nach deinem Alter und schulischen Stand ( FOR, FOR mit Quali, Abi) kannst du in dem Bild sehen, welche Wege dir offenstehen und wie die Berufsbezeichnung dann ist. Oben die Eingangsqualifikation, dann der Bildungsweg und unten in den pinken Kästen die Berufsbezeichnung. Wenn du das Bild direkt auf der Schulseite sehen willst, hier: http://bk-suedstadt.de/index.php?id=43&L=0%252F

Die "geprüfte Fremdsprachenkorrespondentin IHK" wird dort nur in einem wirtschaftsgymnasialen Zweig angeboten, den du mit FOR+Quali besuchen kannst. Zusätzlich zur Ausbildung gibt es noch das Abi als Zugabe.

Mit dieser Info müsstest du dich erst mal in deinem Bundesland umsehen. Goggel nach Berufskollegs mit Wirtschaftszweig in deiner Nähe und mach dich auf deren Internetseite klug.  Ggf. mach dort einen Beratungstermin.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?