Wie ist es möglich, dass deutschland so viele schulden haben?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Das hat sehr viele Gründe, es nicht etwas Momentanes und auch nicht auf die Griechenlandhilfe zu schieben, es geht ja schon über Jahrzehnte, egal, wer an der Regierung war, dass die Politiker gegenseitig über einander herfallen und jeweils den anderen beschuldigen, ist ein Beweis bzw. Beispiel der allgemeinen Unehrlichkeit in der Politik. Schuld tragen viele, auch wir Bürger. Vieles geht am Staat vorbei, etwa die gesamte Schwarzarbeit, die Einnahmeausfälle sind beträchtlich. Gezinkte Angaben in Steuererklärungen sind keine Seltenheit, etwa Angaben bei den Werbekosten , man bildet Fahrgemeinschaften und tut dann so, als führe man jeden Tag ausschließlich mit dem eigenen Auto zur Arbeit und und und. Schuld ist auch der Gesetzgeber, es ist über Jahrzehnte nicht gelungen, Schwarzgeldtransfers ins Ausland wirkungsvoll zu verhindern und so weiter. Seit Jahren spricht man von Verwaltungsvereinfachung. Führenden Mitarbeitern von Unternehmungen werden Abfindungen gezahlt, dass einem schwindlig wird, die sicher als Aufwand gebucht werden, das steuerliche Einkommen mindern, also bekommt der Staat weniger Steuern von der Unternehmung. Arbeitsplätze werden wegrationalisiert, also wird der Sozialstaat aufgeblähter. Das nur ein paar Beispiele. Jüngst liest man wieder, dass ein Ministerpräsident, der aufhört, noch 5 Jahre einen Dienstwagen mit Fahrer, Büros mit Mitarbeiter beansprucht. Wenn wundert es dann. Aber es wird andere geben, die dazu noch mehr sagen können. Aber Gründe gibt es viele. Und über die Qualität und den Sachverstand vieler Politiker und Staatsdiener mag ich gar nicht nachdenken......

Meinst Du die Schulden, die der Staat hat - oder die eigene, private Verschuldung? Beim Staat liegt die Sache etwas anders als beim Privatmenschen. Und ich möchte nicht wissen, wieviele Schulden jede Regierung gemacht hat, einfach nur, um an der Regierung zu bleiben.- Privat ist es aber anders. M.E. fing die Schuldenmacherei bei vielen Menschen damit an, daß sie sich nicht das gekauft haben , was sie sich leisten konnten,- sondern das, was sie unbedingt haben wollten. Und möglichst alles gleichzeitig- hier und heute. Es wird nichts angespart- man kauft. Oft über den Überziehungskredit, der von vielen Menschen so gehandhabt wird, als wäre es eine stille Reserve, die man jederzeit für besondere Wünsche einsetzen kann. Wenn es dann eng wird, durch Krankheit, Arbeitslosigkeit, Trennung etc. etc. sind keine Reserven mehr da - nur Schulden. Und die kosten wieder Geld,- nämlich Überziehungszinsen. Ich bin nicht sicher, ob mit der Einführung der Girokonten diese veränderte Haltung zum Geldausgeben gekommen ist. Solange die Menschen eine Lohntüte hatten und alles bar bezahlt haben , hatten sie wahrscheinlich ein realistischere Verhältnis zum verdienten Geld. bzw. zu den Kosten - im Verhältnis zu den Wünschen. Trotzdem gibt es wohl mehr Menschen, die vernünftig wirtschaften - man kann eben nur das ausgeben, was man hat, nicht das, was man gern hätte. Und das gilt leider auch bei den Staatsschulden so- mit anderen Worten ; die Politik ist ein schlechtes Vorbild - oder nur ein Abbild der Haltung seiner Bürger?? Da ist der Kredit, den der Staat z.B an Griechenland gibt, nur ein ganz kleiner Teil. Vielleicht erforderlich - aber; ganz sicher nicht die einzige Ursache der Staatsverschuldung.

Niemand schickt jetzt einen Zug mit ein paar Milliarden in kleinen Scheinen nach Athen - der allergrößte Teil davon sind darlehen bzw. Haftungen, die im Idealfall 1:1 zurückgezahlt werden. Die dienen eher dazu, Griechenlands Gläubiger und diverse Spekulanten ruhig zu stellen, sodass der Saat Zeit hat, selbst aus der Krise zu kommen.

so ein land kostet schon ganz schön viel... reperationszahlungen (kriegsschulden), infrastruktur, etc.

sie kriegen das geld doch wieder (hoffentlich). das ist wie, als würdest du dir geld leihen mit zinsen und es dann jmd weiter leihen, der dir mehr zinsen gibt! :)

Temsamane 02.07.2010, 20:12

eben nicht....im politik kurs wissen das auch die politiker...es sind milliardene von schulden

0

Was möchtest Du wissen?