wie ist es mit der strafbareit wenn getragene wäsche ge-und verkauft wird. Gibt es da altersbeschränkungen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Das wäre ein normaler Kaufvertrag ohne besondere gesetzliche Einschränkungen (wie bspw. bei Waffen). "Altersbeschränkungen" gelten hier genau wie bei allen Kaufverträgen. Beschränkt geschäftsfähige Jugendliche können nur im Rahmen des Taschengeldparagrafen Kaufverträge abschließen.

Als Verkäufer sollte berücksichtigt werden, dass ab einer gewissen Häufigkeit eine Gewinnerzielungsabsicht unterstellt wird und damit ein Gewerbe vorliegt => Steuerpflicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey Moritz, wie alt bist du?

Hierbei gilt der Jugendschutz. Du musst volljährig sein und dich verpflichten, die getragenen Slips, Höschen usw. und die gebrauchten Toys nicht an Jugendliche weiterzugeben. Ich frage mich, wie weit reicht da das Auge des Gesetzes. Das ist ja kaum bis gar nicht zu überprüfen. Und wer kauft denn bei Ladies und Boys getragene Klamotten, um sie zu Hause in die Waschmaschine zu werfen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was genau meinst du? Wie alt bist du denn und was hast du vor? Willst du einer 14jährigen einen getragenen String abkaufen? Oder willst du deine eigene Wäsche zum Verkauf anbieten?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gewerbe, weil man als Sexworker arbeitet. Und ich bin mir sicher, dass das erst ab 18 erlaubt ist.

Aber an sich ist das nicht strafbar.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?