Wie ist es mit dem Arztzeugnis?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

ja, übelkeit und erbrechen kann eine krankheit (magen/darm-infekt) sein oder einfach nur ein verdorbener magen. für beides würdest du ein attest vom arzt bekommen. geh zu der ärztin die du normalerweise hast, die stellt dir dann ein attest für die schule aus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Schischa3
27.10.2016, 19:37

Ich war bei der Ärztin und habe eine Magen-Darm-Grippe.

0

Ähhh .... was ist das für eine Schule und was sind das für komischen Regelungen?

Normalerweise brauchst du eine Unterschrift des Erziehungsberechtigten. Allenfalls brauchst du ein ärztliches Zeugnis nach x Tagen des Fernbleibens vom Unterricht, so wie du auch eines beim Arbeitgeber nach z.B. 3 Tagen brauchst.

Tipp: Lass das deine Eltern mit der Schule klären :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Schischa3
27.10.2016, 11:21

Privatschule und sie haben die Erfahrung gemacht, dass Schüler manchmal wegen Prüfungen schwänzen. Deshalb muss man bei Prüfungen oder nach 3 Tagen ein Arztzeugnis bringen und einen Zulassungsantrag für die Nachholprüfung schreiben.

0

Was möchtest Du wissen?