Wie ist es mit 18 auszuziehen?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Wie viel Geld braucht man für die erste Wohnnug?

So viel dass die Kaution bezahlt werden kann, das man zumindest das Wichtigste an Inventar hat.

Kauft man sich Sachen neu muss man natürlich mehr Geld haben, alternativ kann man gute gebrauchte Möbel und Geräte kaufen.

Dann monatlich so viel, das man, Miete, Strom, Telefon, TV- Gebühren, Internet, Essen usw. bezahlen kann.

Grober Richtwert bei einer kleinen Wohnung/ Zimmer, man braucht ca. 700€, wenn man nicht gerade in München wohnt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dafür sollst du schon   eine  menge Geld haben den du musst bis zu 3 monatsmieten  eventuell Kaution hinterlegen dann ist  noch die frage wo  du wohnen wirst da es in einigen Städte recht teurer ist ansonsten kannst du am besten eine  35-45 Q2meter Wohnung ab 324 Nehmen am besten sie  entspricht den kosten einer Sozialwohnung dann gibt es auch   kein Problem in der Zukunft.

Ansonsten kommt es  darauf an ob du renovieren musst wen ja  und du jemanden hast der streichen und tapezieren kann  kann das   schon  zwischen 50+100€ kosten aber dann wird es teuer den wen dort kein tepiche liegt und den  brauchst bist du schnell350-700€ los ohne das der verlegt wird.Dan  musst du Minimum um für  die Küche 1500€ rechnen  mit waschmaschine eofen.spüle,Kühlschrank und eventuell noch ein Küchenschrank und  mit Glück noch ein Tisch. Dazu kommt GEZ und Strom und wen du Pech hast und die falsche Wohnung nimmst  musst du selber direkt Gas bezahlen und auch die Wartung am besten ist wen nach der miete noch 400-500 € fürs leben und fahrt kosten übrig sind also  müsstest du am  idealsten 800-1000€ im Monat haben..

Der mietspiegel kann dir aber auch etwas helfen den da siehst du   auch die  mieten.!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo.

Du kannst dann Hotel Mama verlassen.
Aber rechne alle  Kosten zusammen von Miete  Versicherungen, Essen Kleidung, Einrichtung, Kaution. usw.

Locker 2000,--€ vorweg und ca 1500-2200€ jeden Monat einschl. Wasser, Heizung, Miete, GEZ, Versicherungen. usw.

Kommt auch darauf an wo du wohnst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die erste Wohnung?

Naja, kommt auf die Wohnung an, aber ich denke eine kleine Dachgeschosswohnung ist doch ganz nett und kuschelig, mit 3 Zimmern und kleinem Flur, Küche, Schlafzimmer, Badezimmer. Diese sind auch eigentlich günstiger. Oder du teilst eine WG, was ich aber eigentlich nicht denke, dass du sowas willst.

Ansonsten gibt's Stundentenwohnheime oder sowas in der Art.

Geld variiert, es gibt größere Wohnugen die günstiger als kleinere sind.

Du musst halt einfach mal suchen, viel Glück!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Diese Frage kann so nicht beantwortet werden. Eine Wohnung in München ist teurer als eine Wohnung in Forchheim. Wenn ich dir raten darf würde ich sagen - erstmal die Ausbildung beenden und dann das eigene Nest bauen.

Wenn dich was zwingt, früher auszuziehen, solltest du dich nach einer WG umsehen. Unter Umständen wäre dies für dich finanzierbar.

schönes wochenende + lg mike

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sehr teuer - die Höhe richtet sich nach Deinen Anspüchen und denen Deines Vermieters!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Naja ich bin mir 19 ausgezogen und ich kann dir sagen es klingt Einfacher wie es ist.

Wie viel Geld das hängt von der Höhe der meine ab ... Und den Nebenkosten die du monatlich zum leben brauchst

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich finde es eine gute Idee, mit 18 auszuziehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das hängt von der Wohnugsmarktlage deines Ortes ab.

1 - 2 Zimmerwohnungen bekommt man von 500 bis 1200€ Kaltmiete und mehr.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?