Wie ist es in einem Hochseilgarten?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Das ist komplett sicher, Du bist angeleint und eigentlich kann nix passieren. Und das ist mein Problem mit Hochseilgärten - das ist mM ein "gezähmtes Erlebnis" mit "simuliertem Nervenkitzel", wie ein Indoor-Spielplatz. Ich persönlich finde das langweilig im Vergleich zu einem Klettersteig oder n bisschen kraxeln beim Bergsteigen. Das ist nicht gefährlich, wenn man auf n paar Sachen achtet, aber es ist halt "echt". Ich mache das aber von Kind an, wem diese Übung fehlt, der sieht das vll anders.

Du bist relativ hoch über dem Boden auf so Seilkonstruktionen (kannst ja mal auf google-Bilder gehen) und läufst über verschiedene "Brücken" aus 3 Seilen, Reifen oder horizontalen Strickleitern, vll springst Du auch mal über nen "Abgrund". Bist aber immer gesichert an nem parallel laufenden Seil - also wie gesagt, abstürzen kannst Du nicht. Und normalerweise macht man das in der Gruppe - halt einer nach dem Anderen. Soll eine sehr beliebte Teambuilding-Maßnahme sein.

Ich glaube man hat einen tollen Moment, wenn man die Angst vor der Höhe überwunden hat, und sich "was getraut" hat, v.A. wenn man dann wieder unten steht und sieht, wie hoch oben man eigentlich war.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es macht sehr viel Spaß, natürlich kommt es auf den Hochseilgarten an.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?