wie ist es im islam mit den haaren (hab rote haare)

15 Antworten

sieht meiner meinung nach sehr exotisch aus :D, ich kenn auch einen er hat braune haare, braune augenbrauen und grüne augen hat aber orangenen bart,

sieht ziemlich cool aus :)

Bei so tiefgreifenden Glaubensfragen bleibt Dir nur die Möglichkeit bei einem Mufti um eine Fatwa zum Thema zu bitten oder Dich an das online Fatwa Center zu wenden: http://www.islamweb.net/emainpage/index.php?page=fatwa

Sollte es tatsächlich ein Problem sein, käme vielleicht eine Geschlechtsumwandlung recht - als Frau musst Du eh die Haare bedeckt halten...

:)

Zwischen Haarfarbe und Religion gibt es meines Wissens keine Wechselwirkung.

Alleine dafür, wie man seine Haare oder seinen Bart dann trägt, gibt es bisweilen religiöse Vorschriften. Im Islam gibt es so weit ich weiß die Regel, dass Männer sich den Oberlippenbart abrasieren und den Rest wachsen lassen sollen. Ich weiß aber nicht, ob das allgemein verbindlich ist.

Verstehe jetzt die Frage nicht wirklich-

Im Islam ist der Bart (- Wuchs)eine verbindliche Empfehlung für den Mann

welche Farbe er hat, hängt vomTyp ab, und hat keine Bedeutung

Sunna ist, den Schnurrbart zu kürzen

und den Bart wachsen zu lassen,

auch den Bart mit Henna zu färben, also ein roter Farbton.

(hoffe, ich konnte helfen??!!)

 

jaahhha und deiner genetik wird sich auch nix ändern, wenn du zwischendurch zum christentum oder judentum konvertierst.....

Was möchtest Du wissen?