Wie ist es hier mit der Versicherung?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Eine Haftpflichtversicherung sorgt dafür, dass ein berechtigter Schaden ersetzt wird und unberechtigte Forderungen abgewehrt werden, zur Not auch vor Gericht.

Ein neues Trampolin wirst du nicht erhalten. Eher ein gleichwertiges zum Zeitpunkt des Schadens, sofern das Trampolin schuldhaft von deinem Freund beschädigt wurde.

Einen Vorschaden nicht anzugeben...
Ist nicht zwangsweise sinnvoll.

Sollte ein Regulierer vor Ort erscheinen und feststellen, dass das Trampolin bereits beschädigt war, so kann dieses auch leicht mal zu unschönen Verdächtigungen führen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du hast Anspruch auf Wiederherstellung des Zustands vor dem Schaden. Ein neues Trampolin gibt es nicht.

Dein Freund, der Schädiger ist nicht verantwortlich für die gewöhnliche Abnutzung und evtl. Vorschäden also muss er, bzw. seine HPV, diese auch nicht ersetzen.

§ 823 BGB.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn es ein Versicherungsfall ist, dann greift höchstens die Haftpflichtversicherung Deines Freundes, so dieser überhaupt eine solche hat und diese solche Schäden mit abdeckt.

Es ist allerdings zu vermuten, dass Dein Freund eine solche Haftpflichtversicherung nicht hat, da ich dessen Alter unter auf 18 vermute.

In wieweit die Haftpflicht der Eltern des Freundes einspringt, wäre anhand der speziellen Police zu prüfen.

Selbst für den unwahrscheinlichen Fall, dass die Haftpflichtversichung einspringt, dann wird diese keinesfalls den Neuwert erstatten.

So ein Ding kostet um die 150-180 EUR. Lohnt sich nicht, hier Kimmzüge zu machen, zumal schon zuvor ein Schaden am Trampolin gewesen ist,

Günter

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?