Wie ist es für Eltern, wenn das eigene Kind ermordet wird?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Warum denkst du über so ein Thema nach, wenn du selbst keine Kinder hast? Ich würde mich niemals damit beschäftigen und möchte nicht einmal eine Sekunde daran denken, wenn meinen Kindern so etwas passieren würde.

xgunnix 16.01.2016, 20:30

Ich beschäftige mich mit absolut allem, sogar wie ein Vogel sich fühlen muss wie er erschossen wird, nur werde ich die Emotionen des Tiers nie verstehen können, ich interessiere mich für vieles, ganz gleich ob es sich dabei um ein gesellschaftliches Tabu handelt oder nicht.

0
BarbaraAndree 17.01.2016, 09:26
@xgunnix

Der Tod ist leider ein gesellschaftliches Tabu, dabei gehört er zum Leben dazu. Wenn man wie ich auf dem Land groß geworden ist, hat man eine ganz natürliche Beziehung zu diesen Dingen. Aber wenn der Tod zur eigenen Familie kommt, ist das schon etwas anderes und dann verdrängt man ihn und will sich partout nicht damit beschäftigen.

0

Ich denke nicht, dass selbst Eltern sich so etwas vorstellen koennen. Verutlich waere das, als waere ein Teil von einem selbst gestorben, ein grosser Teil.

Für das Grauen gibt es keine Worte.

Das willst Du weder wissen noch lässt sich so eine Frage mal eben so online beantworten. 

Und doch: Du kannst mir meinen Satz so glauben. 

Was möchtest Du wissen?