Wie ist es besser Warzen zu operieren?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich hatte mal eine an Fuß und als ich beim Hautarzt war, hat er sie mir einfach weggeschnitten. Also er gibt die eine lokale Betäubung, spritzt dann eine Flüssigkeit unter die Warze, sodass sich deine Haut bisschen anspannt und dann schneidet er die die Warze mit einem Skalpell ab.
Tut überhaupt nicht weh, nur die Spritze pikst bisschen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Juliakubacka1
16.09.2016, 17:27

Ok danke für die antwort

0

Dein Hautarzt wird Dir am besten sagen können, welche Methode für Dich geeignet ist (könntest auch den Arzt wechseln, wenn Du das Gefühl hast, dass Deiner von Warzen nicht wirklich Ahnung hat).

Es wird halt wahrscheinlich eine Narbe an dieser Stelle bleiben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von XY123XY123
16.09.2016, 17:32

P.S.: Ich hab selbst Erfahrung mit Wegbrennen gemacht. Tut überhaupt nicht weh, nur die Spritze ein bisschen.

0

Hab selber schon  so eine lästige Warze gehabt.

Mein Hausarzt hat sie in seiner Praxis wegoperiert. Man bekommt eine

Spritze neben die Narbe (örtl. Betäubung), danach hat er sie mit dem

Skalpell entfernt u. anschließend die Wunde vernäht. Nach ca. 10 Tagen

werden die Fäden gezogen. Das Problem ist gelöst.

Man spürt keinerlei Schmerzen !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?