Wie ist es am besten den "Kotzreiz" beim Abdruck der festen Zahnspange zu verhindern?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Meistens würgt das ja gar nicht so schlimm, wie man es sich vorstellt.

Du musst ganz ganz ganz fest durch die Nase atmen. So richtig fest. Man muss es richtig hören. Das machst du so tief wie möglich und so langsam wie möglich (nicht dass du hyperventilierst).

Dazu drückst du noch deinen Daumen in deiner Faust (mal selber ausprobieren, das hilft erstaunlicherweise wirklich!!)

Und passieren kann ja nichts. Im schlimmsten Fall nimmt man die Abdruckmasse einfach wieder raus.

Ich weiß aus eigener Erfahrung, wie schrecklich das Ganze am Anfang ist. Aber du musst dich während die das machen ganz fest darauf konzentrieren, RUHIG durch die Nase ein und auszuatmen. Nicht verkrampfen oder versuchen zu schlucken. Wenn die Spucke aus deinem Mund rausläuft ist das nicht schlimm. Hauptsache du bleibst ruhig und versuchst das Ding zu ignorieren. Je mehr du dich dagegen wehrst, desto schlimmer wird es und desto mehr verkrampfst du dich.

Mit ein bisschen Training klappt das :)

Den kannst du schlecht unterdrücken. Aber dein Kieferorthopäde wird dir schon genau sagen, was du machen musst, damit es am angenehmsten für dich ist. :)

Ich denke immer an nen anstehenden Test und Probier das was ich wissen muss im Kopf nochmal abzurufen um mich abzulenken :-)

Da musst du leider durch. Der "Kotzreiz" lässt sich leider nicht abtrainieren da er eine Schutzfunktion des Körpers ist.

Atme ruhig durch die nase!

Was möchtest Du wissen?