Wie ist Empathie?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hast du das Gefühl, dir fehlt damit was im Leben? (Frage aus Interesse) 

Empathie ist nicht ohne Grund ein Synonym für Mitgefühl. Du setzt dich so in die Emotionen der anderen hinein, dass du sie teilst. Du versetzt dich in ihre Lage, und meistens kommt sowas bei negativen Gefühlen zum Ausdruck. 

Bei mir selbst ist ein klassisches Beispiel, dass wenn bspw die Pfote meines Hundes verletzt ist, ich ein schmerzendes Unwohlsein spüre und ihr helfen möchte.

Wenn Empathie bei dir nicht automatisch auftritt, denke aktiv nach, wie du, wärst du in dieser Situation behandelt werden würdest und handeln würdest. (Sofern du das kannst, ich weiß ja nicht was in dir vorgeht.)

Momente, in denen Mitgefühl angebracht ist, sind jene wenn jemand emotional oder körperlich angeschlagen ist. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sinari
30.08.2016, 03:04

Da muß ich widersprechen.Man kann keine Gefühle "anbringen".

0

Bei einem negativen Ereignis:

Sei nett & achte darauf wie andere auf das negative Ereignis reagieren.
Pass dich diesem Bild an & sag etwas ähnliches.
Du solltest auf gar keinen Fall stärker als andere reagieren,das wirkt unnatürlich.
Du solltest zu dem nicht zu euphorisch/normal klingen , weil das ironisch / sarkastisch rüberkommen könnte.

Empathie ist "was Menschen verbindet".

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es ist die Fähigkeit, die Emotionen und die Denkweise der Menschen zu erkennen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie soll man das denn beschreiben ? Man fühlt halt mit anderen. Du solltest aber auch mit einer Persönlichkeitsstörung dazu in der Lage sein das zu fühlen, wenn man dir sagt du sollst es aktiv tun.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Empathie ist echtes Mitgefühl mit und zu anderen Menschen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

https://de.wikipedia.org/wiki/Empathie


Ich kann auch keine Empathie für menschen empfinden, ich stelle es aber so dar, lange zeit der Übung. Ich muss aber zugestehen, ich bin zu 80-90% anerkannt psychisch krank.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?