wie ist eine Willenserklärung eines beschränkt Geschäftsfähigen zu bewerten?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ein beschänkt Geschäftsfähiger darf nur Willenserklärungen abgeben, wenn sie NUR vorteilhaft ist (z.B. rein vorteilhafte Schenkung).

Wenn er dennoch eine WE abgeben möchte, so braucht er die Zustimmung seiner Eltern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?