Wie ist eine Monarchie?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Oberhaupt ist ein König, Kaiser, herzog, Fürst. Üblicherweise wird bzw. wurde man es aufgrund seiner Geburt, mitunter auch durch Wahl und dann durch Krönung. 

Monarchie ist eine Herrschaftsform und sagt nichts aus, ob in dem Staat Demokratie und Menschenrechte gelten oder nicht. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Eselspur
09.12.2015, 16:15

Danke für den Stern!

1

Kommt halt auf den Monarchen an. Von paradiesisch bis Horror.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Begriff Monarchie (altgr. μοναρχία monarchía ‚Alleinherrschaft‘, aus μόνος monos ‚ein‘ und ἀρχεῖν archein ‚herrschen‘) bezeichnet eine Staats- bzw. Herrschaftsform, bei der in der Regel ein Adliger das Amt des Staatsoberhaupts durch Vererbung oder Wahl auf Lebenszeit oder bis zu seiner Abdankung innehat. Die Monarchie bildet somit das Gegenstück zum modernen Republikbegriff. Die Machtbefugnisse der betreffenden Person können je nach Form der Monarchie variieren: Dieses Spektrum reicht von fast keiner (parlamentarische Monarchie) über durch eine Verfassung begrenzte (konstitutionelle Monarchie) bis hin zu alleiniger, uneingeschränkter politischer Macht (absolute Monarchie).

https://de.wikipedia.org/wiki/Monarchie

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da regieren Monarchen .

Im Norden sagt man auch zu Landstreichern = Monarchen . ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?