wie ist eine E zigarette?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hey,

wenn du ein Liquid mit der richtigen Nikotinstärke auswählst, dann deckt es auf jeden fall deinen Nikotinbedarf. Wenn du ein Liquid mit zuwenig Nikotin dir aussuchst, dann kann es vorkommen, das du den ganzen Tag am nuckeln bist. Wenn du ein Liquid mit zuviel Nikotin auswählst, dann wirst du das irgendwann selber spüren, indem du z.B. leichte Kopfschmerzen bekommst oder so. Aber keine Angst, die vergehen nach relativ schneller Zeit wieder, da dein Körper das Nikotin konstant abbaut.

Wie du die für dich richtige Nikotinstärke auswählst kommt drauf an, wieviel Zigaretten du voher am Tag geraucht hast. Bei einem Konsum von einer großen Schachtel Zigaretten am Tag (23 Zigaretten) solltest du mit einer mittleren Stärke zwischen 11 und 16 mg anfangen. Die höheren Stärken solltest du nur dann nehmen, wenn du starker Kettenraucher warst und mehr als 30 oder 35 Zigaretten am Tag geraucht hast.

Wie schon gesagt wurde kommt es auch auf die richtige E-Zigarette an. Die qualitativ besten und verbreitetsten E-Zigaretten kommen alle von Joytec, wobei es natürlich auch von anderen Herstellern gute Geräte gibt. Gehe am besten in einen Fachhandel für E-Zigaretten, dort wird man dich gut beraten und du kannst auch verschiedene Geräte und Liquids ausprobieren und findest so heraus, welches Gerät und welches Liquid für dich das richtige und ideale ist.

Aus meiner Erfahrung: Bin selber seit 7 Monaten Dampfer. Habe nach 2 Wochen komplett mit den Pyros aufgehört, der Nikotinbedarf ist gedeckt.

Was möchtest Du wissen?