Wie ist ein IQ Test aufgebaut und wie wird der IQ gemessen?

4 Antworten

Den Aufbau der IQ-Tests bzw. Beispielaufgaben findest du im Netz. Achte aber darauf, dass es nicht so ein 10-Fragen-poste-dein-Ergebnis-bei-Facebook-Ding ist, sondern ein etwas umfangreicherer, seriöserer ;).

In erster Linie wird dabei das logisch-abstrakte Denkvermögen getestet. Sprachliche Fähigkeiten spielen auch eine kleine(re) Rolle. Insgesamt wird beim IQ aber somit nur ein relativ kleiner Ausschnitt aus dem Spektrum der Fähigkeiten, die ein Mensch so haben kann, getestet. Somit ist weder ein besonders hohes Ergebnis ein Zeichen dafür, dass man irgendwie "besser" als andere ist, noch ein niedriges Ergebnis ein Zeichen dafür, dass man im Leben nichts zustandebringen wird :).

Der Durchschnitt liegt bei 100. Das ist also der IQ, den man bei den meisten Menschen annimmt. Bei Abiturienten geht man davon aus, dass sie bei ca. 110 und darüber liegen. Ab einem Ergebnis von 130 spricht man von einer Hochbegabung.

Insgesamt kann man eventuell am ehesten über den IQ-Test noch sagen, dass er eine Art "Hardware-Check" ist. Genau wie beim PC bedeutet aber eine überragende Hardware noch lange nicht, dass damit auch überragende Ergebnisse erzielt werden ;). Werden an dem absoluten Hochleistungsrechner nur Texte getippt, wird damit noch lang nicht die Welt gerettet ;). Und genau so kann man auch mit mittelmäßiger Hardware tolle Programme schreiben, die wirklich nützlich und bahnbrechend sind. Also mach dich, egal in welche Richtung das Ergebnis gehen sollte, deshalb bloß nicht verrückt :).

Die Auswertung und vor allem der Nutzen von IQ Tests ist umstritten. Der Durchschnitt liegt bei 100, ein IQ von 40 wird (fachbegrifflich!) als Idiotie bezeichnet.

Jeder IQ-Test wird anders aufgebaut, das macht es noch komplizierter. Ich z.B. hatte mal bei einem Test angeblich 120, bei einem anderen 150. Wieso? Keine Ahnung... Das wird wohl im nebulösen Raum der Psychologen aufgehen...!

Du musst Holzklötzchen in Löcher stecken. Den Kreis in den Kreis, das Viereck ins Viereck..

Schlimmstenfalls besitzt Du kein Gehirn. Da das bis jetzt keiner gemerkt hat, ist das auch nicht schlimm.

Holzklötze? Ernsthaft?

0

Stimmt dieser IQ Test... ist das überhaupt möglich?

Hi, ich bin 13 und gehe aufs Gymnasium hab dort auh immer 3-4 manchmal leider 5 in Schulaufgaben. Heute hab ich den IQ-Test von Süddeutsche.de gemacht und IQ 78 erhalten! Ist das überhaupt möglich? Der durchschnittsIQ der Hauptschule liegt bei 90 und ich soll 78 haben? LG Timo2116

...zur Frage

IQ ...? Wo liegt der Durchschnitt?

Als Kind wurde festgestellt, dass ich einen IQ von 128 habe. Wo liegt ungefähr der Durchschnitt? Ändert sich der IQ mit dem Alter etwas..?

...zur Frage

Kann es sein IQ von 143 habe, obwohl ich nur 3 oder 2 schreibe?

Also naja ich musste wegen einem Legasthenie Test einen IQ Test machen, dabei kam 143 raus... Dabei habe ich meistens nur 2 oder 3 im Gymnasium. Kann das überhaupt sein, oder ist der Test, der übrigens keiner im Internet, sondern ein Test bei einer Psychologin war falsch?

...zur Frage

IQ von 121 - Wie gut ist das?

Hi :)

Ich habe einen IQ Test gemacht (keinen Internet-IQ Test, sondern einen richtigen bei einem Arzt) und dieser Test hat ergeben, dass ich einen IQ von 121 habe. Nur kann ich nicht wirklich einschätzen, wie "schlau" ich bin. Der Arzt hat gesagt, dass das ziemlich gut ist, heißt das, dass ich hochbegabt bin? Denn im Internet stehen viele verschiedene Wertungen. Falls mein Alter wichtig ist: Ich bin 13 Jahre alt ;)

Also kann mir jemand sagen, ob mein IQ guter Durchschnitt ist oder vllt sogar besser? Danke :)

...zur Frage

was ist ein durchschnittlicher iq für ein 14 jähriges mädchen?

ich finde das ich zu dumm bin bzw hab einen iq test im internet gemacht auf www.suedeutsche.de ich wüsste gerne wie mein iq im durchschnitt sein sollte? der test hat ergeben das ich nur einen iq von 90 hab. voll wenig oder ? danke falls das was hilft: ich geh aufs gymii :D danke für alle antworten

...zur Frage

IQ von 127 bzw 147 gut?

Hallo ,

Ich bin 13 Jahre alt und habe den IQ Test von Süddeutsche.de gemacht . Der Durchschnitt in meinem Alter liegt bei 80 da der Test für Erwachsene sein soll . Ich habe bei dem Test ein Ergebnis von 127 raus bekommen , man müsste logisch +20 Punkte zurechnen oder ? Wenn der durchschnitts IQ bei 80 in meinem Alter liegt , IQ von 127 oder 147 ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?