Wie ist ein Fahrrad aufgebaut?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

1. Rahmen

2. zwei Laufräder: Felge mit Speichen und Nabe, Schlauch (außer bei tubeless), Mantel

3. Federgabel (Trekkingrad, Mountainbike; Federweg bis ca. 200 mm beim Downhiller) oder Starrgabel

4. Bremsen (Scheiben- oder Felgenbremsen), Bremszüge

5. Lenker

6. Schaltung: Schaltwerk, Kassette, Kurbel (+Kettenblätter), Schaltzüge, Umwerfer

7. Fullys haben noch einen Dämpfer am Hinterbau

8. Sattelstütze (fest oder absenkbar), Sattelklemme, Sattel

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von treppensteiger
25.02.2016, 19:49

Des weiteren: 

Die großen, drehbar gelagerten Stellen, Steuersatz und Innenlager (an der Kurbel)

vom Rahmen bis zum Lenker - der Vorbau, von der Kurbel bis zum Fuß - die Pedale

Zubehör und Sicherheit: Schutzbleche, Beleuchtung, Reflektoren, Klingel, Gepäckträger, Lenkerband, Lenkergriffe

1

Direkt der erste Versuche "im Internet", nämlich bei Wikipedia, hat zu einem Haufen Informationen geführt und auch zu einem Schaubild über den Aufbau eines Fahrrades (etwas scrollen):

https://de.wikipedia.org/wiki/Fahrrad

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Dentrex
27.02.2016, 02:13

Danke sehr ja das Bild da mein ich hab mich einscheind einfach doof angestellt :)

1

Ein Fahrrad hat 2 Räder und bremsen damit man zum stehen kommen kann. Normalerweise auch einen Lenker der es ermöglicht die Fahrtrichtung zu bestimmen. Die Gangschaltung dient dazu die kraft Übersetzung mittels einer Kette auf das Hinterrad zu über tragen. Meist eignet sich ein Gepäckträger auch dazu den betrunkenen Freund nach Hause zu fahren falls dieser die motorischen Fähigkeiten nicht mehr aufweist die man benötigt um ein Zweirad im Straßenverkehr zu bewegen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?