Wie ist dieses Zitat zu verstehen? Habe das heute irgendwo gelesen?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Meistens machen die Mütter im Familienhaushalt fast alles und es wird sich daran gewöhnt. Kinder und Ehemann legen dann oft nicht selbst Hand an und ignorieren den Haushalt und deren Aufgaben. Geht man also von diesem eigentlich schon klischeehaften Umstand aus, dann wäre die Mutter dumm zu glauben, dass sich irgendjemand um diesen Gegenstand auf der Treppe scheren würde.

Ja, so könnte man es verstehen!

0

Dass Mütter immer noch das Beste über ihre Familie denken, obwohl sie immer wieder enttäuscht werden.

Oder aber: Mütter sollten sagen, was sie wollen und nicht stillschweigend hoffen....

Das die Person davon ausgeht, das sei die grösste Art der Enttäuschung, dass Kinder die Dinge nicht von der Treppe hochnehmen.

Völliger Schwachsinn und unprofessionell, von wem ist das Zitat wenn ich fragen darf?

Mutterherzen.de

0

Wenn du das Zitat nicht verstehst, denke ich, dass du keine Mutter bist, sondern ein Kind in der Pubertät, die einfach keine Synapsenverschaltung dafür hat, dass das, was da 'im Weg' liegt, darauf wartet, einfach mal schnell mitgenommen zu werden.

0
@Ille1811

Ich verstehe es sehr wohl, aber ist für mich kein Zitat...

0
@Ille1811

Doch ich bin eine glückliche Mutter von einem wunderbaren erwachsenen Sohn. Was für eine Annahme?

0
@Kobold29

Wenn du dir die Linie links anschaust, dann siehst du, dass ich NICHT dir geantwortet habe, sondern Acidbrain.

0

Weil die niemand mit nach oben nehmen wird.

hm?

0
@Kobold29

Das kennt jede Mutter, wird einfach ignoriert. Aber man hat ja doch noch Hoffnung...

1

Ist einfach humorvoll gemeint

Was möchtest Du wissen?