Wie ist dieses Arbeitszeugnis?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Sei Vorsichtieg mit der Verwendung den oft heist Er War immer Pünktlich auch er war der erste der Feierabend gemacht hat und nicht bereit war überstunden zu machen aber du solltest das mal über den entsprechenden seiten für arbeitszeugnisse entschlüßeln da Arbeitgeber Zwischen den Zeilen etwas anderes lessen als was Geschrieben steht oft ist das gegenteil gemeint und auch achtung mit dem wort Vollen Zufrieden heit das heist was anderes eigentlich hätte dort zu unseren volsten stehen müßen Es ist scheinbar ein standart Arbeitszeugnis aber bedenke bitte das es was anderes ausagen kan als das was du liest und Entschlüßel es lieber vorher den wen wirklich das gegenteil gemeint uist hast du ein anspruch auf eine ordentliches.

Stets zu unserer vollen Zufriedenheit ist eine glatte 2. Zur "Vollsten" dann eine glatte 1.

Ds mit der Pünktlichkeit stimmt allerdings. Das kann verkehrt ausgelegt werden

0
Sei Vorsichtieg mit der Verwendung den oft heist Er War immer Pünktlich auch er war der erste der Feierabend gemacht hat und nicht bereit war überstunden zu machen

Prinzipiell ja. Allerdings kommt es auf den Beruf an. Im Einzelhandel ist die Formulierung Bsp wichtig. Denn wenn sie dort fehlt, ist es wiederum negativ zu werten.

0

Erster Gedanke: wie alt bist Du, dass die so was noch ins zeugnis schreiben>>"ehrlicher, pünktlicher"

Das ist so was von selbstverständlich, so was wird nicht erwähnt.

Entweder wollen sie das Gegenteil sagen oder es war gut gemeint, aber nicht gut gelungen mit diesen beiden Dingen

Wenn Aurelius im Handel arbeitet, gehört zumindestens das EHRLICH unbedingt in das Zeugnis rein.

0
Wenn Aurelius im Handel arbeitet, gehört zumindestens das EHRLICH unbedingt in das Zeugnis rein.

korrekt!!

0

es hört sich schon sehr gut an

aber leider kann ich die sprache der Arbeitszeugnisse nicht meistens wird damit ganz was anderes gemeint

Was möchtest Du wissen?