Wie ist dieser BudgetGamingPc (700$)?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich finde, du solltest da mehr in die Grafikkarte und weniger in unnötige Lüfter stecken. 

Wenn du die Lüfter weglässt, wäre da schon fast genug für eine MSI GTX 1060 6GT OC die kann schon WESENTLICH mehr als die R9 380.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde es so machen http://www.warehouse2.de/de/cart?load_basket=56fd7f9f87e5de6d8473608d1029d11e580cbe7974224944
Wenn du den i5 6600 nicht übertaktest , lohnt sich der Aufpreis gegenüber dem 6500 nicht. Ein guter Kühler reicht locker wenn du nicht übertaktest. Die rx 470 hat mehr Leistung als die 380. Effizienteres Netzteil mit 80+ Bronze Zertifizierung, bleibt noch Platz zum Aufrüsten. Schickes schöichtes Gehäuse mit Sichtfenster und Kabelmanagment, und eine 120GB SSD für Betriebssystem, und 2-3 Spiele sind auch dabei . . .
MFG
manuelneuer1000 // Stefan

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ist ganz ok, aber es gibt ein paar Sachen die zu bemängeln sind.

Hier mal meine Konfiguration:

https://geizhals.at/?cat=WL-721244

Ein Intel Core i5-6500 ist für den Preis besser als ein 6600 da man für ca. 20 Euro mehr schon den 6600k bekommen kann.

Einen extra CPU Kühler brauchst du nicht. Den 6500 bzw. 6600 kann man sowieso nicht Übertakten und der Intel Lüfter würde schon ausreichen. 

Dein PC hat 8GB Ram, der von mir hat 16GB.

Bei dir ist nur eine HDD dabei. Bei mir ist auch eine SSD mit dabei für ein schnelles Betriebssystem und Programme.

Die Grafikkarte reicht noch aus aber ist schon veraltet und kostet mehr als die RX 470. Die RX 470 reicht auch noch für 1080p Hoch und 60FPS aus.

Das Gehäuse kenne ich nicht. Bei mir ist eines von Fractal Design dabei mit 2 Lüfter und mehr braucht man eigentlich auch nicht.

Dieses Netzteil ist nicht wirklich das effizienteste.

Wenn du möchtest kannst du auch die SSD weglassen und eine RX 480 oder eine GTX 1060 nehmen. Das empfehle ich aber nicht wirklich, da die RX 470 deutlich ausreicht und eine SSD schon was tolles ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von manuelneuer1000
23.10.2016, 15:37

Man kann einen i5 6500 mit hilfe einen z170 Chipsatzes übertakten. Der Boxed Lüfter reicht, ist jedoch sehr laut (spreche aus Erfahrung...) . Das Netzteil in deiner Konfiguration ist nicht gut verarbeitet, und mit 530W sehr überdemensioniert . 400W reichen locker. LG

0
Kommentar von manuelneuer1000
23.10.2016, 15:48

Ja eben. Wieso sagst du dann man kann den i5 6500 nicht übertakten obwohl du es weißt .... ? Ja er reicht, ist jedoch sehr laut was normale Menschen stört die oft am PC sind. Trotzdem ist es überdemensioniert.

0

Vllt. ein Z170-Mainboard (dann kannst du auf einen i7-6700k aufrüsten und den dann übertakten) und ein i5-6600k, den kannst du dann auch übertakten :)

Und eine RX480 (oder eine GTX 1060).

Wird run 50-70 Euro mehr kosten aber die lohnen sich (finde ich).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von manuelneuer1000
23.10.2016, 15:50

Er kann auch den i5 6500/ 6600 mit Z170 Chipsatz übertakten. Der Aufpreis vom i5 6600k und dem i7 6700k lohnt sich nur selten .

0
Kommentar von manuelneuer1000
23.10.2016, 16:40

Naund? Übertakten ist trotzdem möglich !

0
Kommentar von manuelneuer1000
23.10.2016, 18:22

Das ändert nichts daran das man den 6500 übertakten kann.

0

Was möchtest Du wissen?