Wie ist diese Bewerbung als maler?

3 Antworten

Mhhh. Es fing super an, dann kamen die ersten Schönheitsfehler und am Ende war die Sache dann doch nicht so rund, wie ich annahm. Also erstens...Möglichkeiten sind Plural, also muss es "haben" mich bestärkt heißen. Dann schreibt man Zahlen bis 12 aus "zwei Praktika". Dann wiederholst du dich zu oft mit den Praktika, redest aber zu wenig darüber, was du da eigentlich Tolles kennengelernt hast. Weiterhin solltest du mal auf der Homepage von denen schauen, ob die Stelle da auch ausgeschrieben ist. Das kommt sehr viel besser als zu sagen "Agentur für Arbeit", weil das einfach nur ne Datenbank ist, in der man wahllos sucht. Wenn man ehrlich ist. Ansonsten hättest du ja mit keinem einzigen Satz drin, warum dir der Betrieb gefällt. Rumlabern vonwegen "ich bin interessiert, ich find Sie gut blabla" ohne einen Grund...das passt ja auf jeden Betrieb. Außerdem: es geht nicht nur darum, dass du deine Ausbildung machst, sondern sie einen engagierten Mitarbeiter bekommen. Also wenn du schon so allgemein schreibst, dann schreibe bitte mindestens einmal den Namen des Unternehmens rein anstatt "Ihr Betrieb"...denn das erweckt sofort den Anschein eines Serienbriefs, den du an 100 andere schickst.

Junge.... mach was anständiges..... was willst du als Maler

wie könnte ich es besser schreiben? Bewerbungsschreiben....

Bewerbung um einen Ausbildungsplatz als Maler- und Lackierer

Sehr geehrter Herr xxxxx xxxxx

auf der Suche nach einem Ausbildungsplatz bin ich auf Ihre Anzeige aus dem Online-Stellenmarkt jobbörse.arbeitsagentur.de gestoßen und bin darauf aufmerksam geworden, dass Sie eine Ausbildungsstelle als Maler/Lackierer in Ihrem Unternehmen anbieten. Da mich Ihr Anschreiben und Ihre Internetpräsenz sehr angesprochen haben und Ihr Betrieb meinen Vorstellungen entspricht habe ich mich dazu entschlossen, Ihnen meine Bewerbungsunterlagen zukommen zu lassen.

Auf Grund meiner privaten Vorlieben für das Gesatalten von Räumen und kreativer Arbeit in Form von Zeichnen und dem Malen würde ich sehr gerne diese Ausbildung absolvieren. Meine Begeisterung für handwerkliche Arbeit habe ich schon sehr früh entdeckt und konnte in einer dualen Ausbildung als Bauten- und Objektbeschichter durch das Berufsfortbildungs Zentrum (bfZ) Hof erste Einblicke in die Aufgaben des Maler- und Lackierers gewinnen.

Zu meinen Stärken zählen eigenverantwortliches Arbeiten sowie systematisches Arbeiten im Team. Einsatzbereitschaft und schnelle Lernfähigkeit runden mein Profil ab. In fremde Arbeitsgebiete werde ich mich rasch einarbeiten.

Den Ausbildungsbeginn in Ihrem Unternehmen sehe ich als zweite Chance mich erneut beruflich als auch persönlich weiter zu entwickeln und auf dem Beruf des Malers meine Zukunft aufzubauen.

Gerne bin ich bereit vorab meine Eignung und mein Interesse für diese Fachrichtung in einem Praktikum unter Beweis zu stellen.

Über eine Einladung zu einem Vorstellungsgespräch freue ich mich sehr.

Mit freundlichen Grüßen,

...zur Frage

Erneut im selben Betrieb für eine Ausbildung bewerben?

Wie sieht es aus wenn ich mich ein Jahr später wieder im selben Betrieb für eine Ausbildung bewerbe? Ich hatte mich im Rettungsdienst beworben und wurde - da meine Bewerbung nicht Aussagekräftig genug war abgelehnt. Nun habe ich allerdings eine deutlich bessere Bewerbung und zu dem Erfahrung durch verschiedene Praktika in Krankenhäusern insbesondere in der Notaufnahme. Wie sieht es allgemein mit den Chancen aus, kommt es ehrgeizig das ich mich erneut bewerbe und ich es versuchen möchte, oder werde automatisch abgelehnt da ich schon mal abgelehnt wurde?

...zur Frage

Kann ich die Bewerbung so nehmen?

Bewerbung um einen Ausbildungsplatz als Medientechnologin Druckverarbeitung

Sehr geehrte Frau Beispiel,

ich habe mit großem Interesse Ihre Anzeige in der JOBBÖRSE der Bundesagentur für Arbeit gelesen. Auf Ihrer Homepage habe ich mich reichlich über Ihren Betrieb informiert. Dies hat mich davon überzeugt, mich bei Ihnen zu bewerben.

Während meiner Einwöchigen und Mehrwöchigen Praktika in verschiedenen Berufen konnte ich erste Einblicke in die Berufswelt erblicken. Dabei hab ich für mich entdeckt, dass ich gerne im Team arbeite, Aufmerksam Zuhöre, gerne mit Elektronik arbeite und auch Mal Selbstständig arbeiten kann.

Zurzeit besuche ich die Beispiel-Schule in Beispielstadt und befinde mich noch in der Probezeit. Meinen Qualifizierten Hauptschulabschluss habe ich bereits erworben.

Gerne biete ich Ihnen an, ein Praktikum bei Ihnen zu absolvieren, damit Sie sich ein Bild von mir machen und sich von meinen Fähigkeiten überzeugen können.

Auf eine Einladung zu einem persönlichen Gespräch freue ich mich sehr.

Mit freundlichen Grüßen

Beispiel Muster

Anlagen: Lebenslauf mit Foto Letztes Schulzeugnis Praktikumsbescheinigungen

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?