Wie ist die Zuwanderungsverteilung in der EU momentan geregelt und wie erfolgreich sind diese aktuellen Regelungen bisher?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Zuwanderer ist erstmal ein Sammelbegriff,

wenn du Asylsuchende meinst ist die Regelung einfach, die Leute bleiben in dem Land in dem sie die EU betreten, alles andere ist freiwillig! Jedoch ist es ersichtlich dass das nicht funktioniert da diese schlicht überlassten! Auch finanziell ist es für diese Länder nicht zutragen! 

Wenn man sich andere Zuwanderer ansieht, also mit Arbeiterlaubnis usw. die dürfen sich genau so frei Bewegen wie EU Bürger, und das klappt Problemlos! 

Die Flüchtlinge hingegen sind sehr Eingeschränkt, das Problem an der Verteilung(Asylleute) ist das diese alle in paar wenige von vielen Länder gestopfft werden, diese Länder überlasten und brechen unter der Last zusammen gerade Griechenland wird mit der Situation überhaupt nicht fertig! Darauf folgt eine kompletter Zusammenbruch des Stastes (was wir momentan erleben) 

Einige EU-Regierungsleute oder andere hohe Tiere fordern diese Überlasteten Länder einfach Rauszuschmeißen,aber dann müssen sich diese ja auch nichtmehr an EU recht halten, d.h. die Flüchtlnge ziehen weiter, und am Ende wäre die EU aufgelöst! 
Würde man die Flüchtigen jedoch verteilen wäre der Wirtschaftliche Schaden für jedes Land so gering, das er kaum zu Buche schlagen würde- Geld kann an anderen Stellen gespart werden, und damit meine ich keineswegs die eigene Bevölkerung!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?