Wie ist die Zeit nach der Schule / Abitur?

10 Antworten

Kontakt hatte ich noch eine Weile nach dem Abi, ist aber mittlerweile nicht mehr der Fall, das verläuft sich halt doch meistens mit der Zeit. Ein neues Leben kannst du nicht nur anfangen, sondern das wirst du automatisch ;) Mich hat nichts aus der Schulzeit verfolgt. Aus den Augen aus dem Sinn. Wenn du damit abschließen willst, dann kannst du es auch. Leichter als nach so einem Wechsel wirds nie wieder :)

Ein neues Leben kannst du durchaus anfangen...du kannst den Kontakt zu ehemaligen Mitschülern beibehalten oder nicht, deine Entscheidung...du kannst auch nur noch Kontakt zu deinen besten Freunden haben...eigentlich steht dir beinahe alles offen...aber bedenke immer, dass die Schule trotzdem am Anfang der Grundbaustein ist auf dem dein Leben steht, denn was du in der Schule erreicht hast ist dass wonach du bei bestimmten Studiengänge oder Ausbildungen ausgewählt wirst

Wenn es wirklich eine feste Freundschaft war dann hat man noch Kontakt und unternimmt was, ansonsten eher weniger.

Nach der Schule wirst du auf jeden Fall ein „neues“ Leben beginnen. Und Persönlich wirst du dich auf jeden Fall weiter entwickeln. Schon allein dadurch, dass du neue Leute kennenlernst (Arbeitskollegen, evtl. Studenten, etc)

Die Liebe seine Lebens zu finden hat nichts damit zutun, ob man in der Schule ist oder schon raus. Das hat einfach mit der Person zutun die für dich bestimmt ist. Und wann die kommt, kann dir keiner sagen.

Und Ereignisse aus der Schulzeit werden einen eher weniger nach der Schulzeit verfolgen. Es sei denn sie waren wirklich prägend, sprich Jahrelanges Mobbing und Ausschließung. Aber ansonsten nicht.

alle Punkte: ja und nein, es liegt auch an dir.

Was ist für dich ein neues leben?

Ein neues Leben beginnt zumindest, wenn man von seinem zu Hause wegzieht. Und es geht alles, wenn man will. Auch warten geht. Ob ein neues Leben beginnen wird, obwohl du dort wohnen bleibst, möglicherweise noch bei Mutti, liegt irgendwie auch an dir. Es liegt alles an dir, auch wie wichtig dir die Vergangenheit ist.

Ich hab erst dieses Jahr im Juli mein Abi gemacht, also weiß ich nicht wie ausschlaggebend meine Antwort ist :D

Ich habe mit so ungefähr 10 Personen aus meiner Stufe noch regelmäßig Kontakt, das sind einfach meine besten Freunde aus der Schule und mit denen hab ich schon während der Schulzeit viel unternommen. So 5 andere Leute sehe ich auch regelmäßig noch, aber da dann meist nur weil wir die gleichen Freunde haben.

Neues Leben kann man natürlich anfangen, die meisten ziehen ja eh in eine neue Stadt zum studieren. Neue Persönlichkeit könnte kritisch werden, dauerhaft seinen Charakter zu verändern ist wohl etwas schwierig ;)

Die Liebe seines Lebens kann man theoretisch überall finden.

Die Schulzeit verfolgt mich in dem Sinne nur, dass ich mit meinen Freunden eben des öfteren über die Schulzeit rede, ich hatte allerdings auch nie Probleme mit Mobbing oder ähnlichem.

Was möchtest Du wissen?